PropTech

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

PropTech – syn. Proptech, Property Technology, RE Tech, Real Estate Technology – bezeichnet die etwa Mitte der 2010er-Jahre einsetzende digitale Transformation der Immobilienbranche sowie die einzelnen innovativen Unternehmen (oft Startups) dieser Branche.

PropTech-Unternehmen (PropTechs) optimieren oder erfinden immobilienwirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen, indem sie neueste Informations- und Kommunikationstechnologien anwenden und Geschäftsprozesse oder Geschäftsmodelle effizienter machen oder einführen. Sie richten sich sowohl an Unternehmen (B2B) als auch an Endverbraucher (B2C).[1][2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ZIA - Deutschland: PropTech | ZIA – Zentraler Immobilien Ausschuss. In: ZIA Deutschland. 18. April 2017 (zia-deutschland.de [abgerufen am 29. März 2018]).
  2. Studie_Digitalisierung_27.09.16.pdf. In: zia-deutschland.de. Abgerufen am 29. März 2018.