Proseč pod Křemešníkem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Proseč pod Křemešníkem
Wappen von Proseč pod Křemešníkem
Proseč pod Křemešníkem (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Kraj Vysočina
Bezirk: Pelhřimov
Fläche: 532[1] ha
Geographische Lage: 49° 25′ N, 15° 18′ OKoordinaten: 49° 24′ 49″ N, 15° 17′ 51″ O
Höhe: 609 m n.m.
Einwohner: 93 (1. Jan. 2018)[2]
Postleitzahl: 393 01
Kfz-Kennzeichen: J
Verkehr
Straße: PutimovVyskytná
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Martin Rod (Stand: 2018)
Adresse: Proseč pod Křemešníkem 19
393 01 Pelhřimov
Gemeindenummer: 561941
Website: www.prosecpodkremesnikem.cz

Proseč pod Křemešníkem (deutsch Prosetsch unterm Kremeschnik) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt fünf Kilometer südöstlich von Pelhřimov und gehört zum Okres Pelhřimov.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Proseč pod Křemešníkem befindet sich nordwestlich des 765 m hohen Křemešník auf dem Hügel Nivka (622 m). Östlich verläuft am Fuße des Křemešník das Tal des Kladinský potok.

Nachbarorte sind Plevnice im Norden, Horní Strměchy, Střítež pod Křemešníkem, Volšička und Kamenicko im Nordosten, Korce und Sázava im Südosten, Zálesí und Lešov im Süden, Nemojov im Südwesten, Putimov im Westen sowie Řemenov im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung von Proseč erfolgte im Jahre 1379.

1976 verlor der Ort seine Selbständigkeit und wurde an Putimov und mit diesem 1980 an Pelhřimov angeschlossen. Südlich des Dorfes befindet sich auf der Flur "Na horách" ein ehemaliges Bergbaugebiet.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Gemeinde Proseč pod Křemešníkem sind keine Ortsteile ausgewiesen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • barocke Kapelle mit sechseckigen Grundriss am Dorfplatz, in dem 1784 erbauten Gotteshaus wird jedes Jahr im August eine Messe gefeiert
  • Křemešník mit Wallfahrtskirche, Kapelle, Aussichtsturm und Windschloss

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/561941/Prosec-pod-Kremesnikem
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2018 (PDF; 421 KiB)