Prosigoj

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prosigoj (serbisch: Просигој, griechisch Προσηγόης) war ein serbischer Fürst von Raszien von um 822 bis vor 836.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prosigoj war ein Sohn von Radoslav, Fürst von Raszien. Es ist unbekannt, ab wann er herrschte. 822 floh Fürst Ljudevit von Unterpannonien zu den Serben. Es ist nicht klar, ob Prosigoj zu dieser Zeit schon herrschte.[1] In dieser Zeit gehörten große Teile Dalmatiens zum Herrschaftsgebiet.[2]

Nachfolger wurde sein Sohn Vlastimir, der Begründer der Vlastimirović-Dynastie der serbischen Fürsten und Könige.

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Konstantin VII. Porphyrogennetos, De Administrando Imperio schrieb, zu dieser Zeit herrschte entweder Prosigoj oder sein Vater Radoslav
  2. Ljudevit floh ad Sorabos, quae natio magnam Dalmatiae partem obtinere dicitur, in Einhardi Annales 1845, S. 83
Vorgänger Amt Nachfolger
Radoslav Fürst von Raszien
um 822-vor 836
Vlastimir