Prosody

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prosody
Basisdaten

Entwickler Prosody-Entwicklerteam
Erscheinungsjahr 22. August 2008[1]
Aktuelle Version 0.11.8[2]
(15. Februar 2021)
Betriebssystem Plattformunabhängig
Programmiersprache Lua
Kategorie XMPP-Server
Lizenz MIT (Freie Software)
prosody.im

Prosody (früher lxmppd) ist ein plattformunabhängiger XMPP-Server. Selbsterklärtes Ziel bei der Entwicklung ist die einfache Bedienbarkeit, geringe Systemauslastung und Erweiterbarkeit.

Eingesetzt wird Prosody unter anderem von identi.ca, Jitsi Meet sowie Peter Saint-Andre, dem Präsidenten der XMPP Standards Foundation.[3]

Entwicklungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Entwicklung von Prosody wurde von Matthew Wild im August 2008 als lxmppd gestartet.[4]

Prosody wurde ursprünglich unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlicht, ist jedoch mit Version 0.3.0 auf die MIT-Lizenz umgestiegen.[5]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. hg.prosody.im. In: software revision.
  2. Prosody 0.11.8 released. 15. Februar 2021 (englisch, abgerufen am 15. Februar 2021).
  3. Peter Saint-Andre: Prosodic. Stpeter.im. 16. Juni 2009. Abgerufen am 16. Dezember 2009.
  4. Matthew Wild: First Prosody source commit. Prosody.im. 22. August 2008. Archiviert vom Original am 26. August 2012.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/prosody.im Abgerufen am 26. Juli 2009.
  5. Matthew Wild: Release Notes for 0.3.0. Prosody.im. 2. Februar 2009. Abgerufen am 26. Juli 2009.