Provinz Inaba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte der japanischen Provinzen, Inaba rot markiert.

Inaba (jap. 因幡国, Inaba no kuni) oder Inshū (因州) war eine der historischen Provinzen Japans. Sie befand sich im östlichen Teil der heutigen Präfektur Tottori.

Inaba grenzte an die Provinzen Harima, Hōki, Mimasaka und Tajima. Die alte Hauptstadt (kokufu) lag im heutigen Stadtteil Kokufu von Tottori.

Umfang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz Inaba umfasste folgende spätere Landkreise (gun):

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 35° 25′ N, 134° 12′ O