Provinz Monza und Brianza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Provinz Monza und Brianza
Wappen
Provinz CuneoMetropolitanstadt TurinProvinz AstiProvinz AlessandriaProvinz VercelliProvinz BiellaProvinz Verbano-Cusio-OssolaProvinz NovaraProvinz PaviaProvinz LodiProvinz CremonaProvinz MantuaProvinz BresciaProvinz BergamoProvinz Monza und BrianzaMetropolitanstadt MailandProvinz VareseProvinz ComoProvinz LeccoProvinz SondrioProvinz RiminiProvinz Forlì-CesenaProvinz RavennaProvinz FerraraMetropolitanstadt BolognaProvinz ModenaProvinz Reggio EmiliaProvinz ParmaProvinz PiacenzaGrossetoProvinz SienaProvinz ArezzoProvinz PratoMetropolitanstadt FlorenzProvinz PisaProvinz LivornoProvinz LuccaProvinz PistoiaProvinz Massa-CarraraProvinz La SpeziaMetropolitanstadt GenuaProvinz SavonaProvinz ImperiaSüdtirolTrentinoProvinz PordenoneProvinz UdineProvinz GoriziaProvinz TriestMetropolitanstadt VenedigProvinz VeronaProvinz RovigoProvinz PaduaProvinz VicenzaProvinz TrevisoProvinz BellunoProvinz SassariProvinz OristanoProvinz NuoroProvinz Süd-SardinienMetropolitanstadt CagliariProvinz TrapaniMetropolitanstadt PalermoProvinz AgrigentProvinz CaltanissettaMetropolitanstadt MessinaProvinz EnnaProvinz RagusaMetropolitanstadt CataniaProvinz SyrakusProvinz Vibo ValentiaMetropolitanstadt Reggio CalabriaProvinz CatanzaroProvinz CrotoneProvinz CosenzaProvinz PotenzaProvinz MateraProvinz FoggiaProvinz Barletta-Andria-TraniMetropolitanstadt BariProvinz TarentProvinz BrindisiProvinz LecceProvinz CasertaMetropolitanstadt NeapelProvinz BeneventoProvinz SalernoProvinz AvellinoProvinz CampobassoProvinz IserniaProvinz ViterboProvinz RietiProvinz FrosinoneMetropolitanstadt Rom HauptstadtProvinz LatinaProvinz ChietiProvinz PescaraProvinz TeramoProvinz L'AquilaProvinz TerniProvinz PerugiaProvinz Pesaro-UrbinoProvinz AnconaProvinz MacerataProvinz FermoProvinz Ascoli PicenoAostatalSan MarinoVatikanstadtAlgerienTunesienMaltaMontenegroBosnien und HerzegowinaKroatienSlowenienUngarnSchweizÖsterreichSchweizMonacoFrankreichFrankreichFrankreichLage innerhalb Italiens
Über dieses Bild
Staat: Italien
Region: Lombardei
Hauptstadt: Monza
Fläche: 405 km²
Einwohner: 868.859 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 2.145 Einwohner/km²
Anzahl Gemeinden: 55
Kfz-Kennzeichen: MB
ISO-3166-2-Kennung: IT-MB
Präsident: Roberto Invernizzi
Website: Offizielle Seite
Karte der Provinz

Die Provinz Monza und Brianza (italienisch Provincia di Monza e della Brianza, lombardisch Provincia ëd Monza e dla Briansa) ist eine italienische Provinz der Region Lombardei. Hauptstadt ist Monza, die drittgrößte Stadt der Lombardei. Die Einwohnerzahl beträgt 868.859 Einwohner (Stand 31. Dezember 2016). Die Bevölkerungsdichte der Provinz ist nach derjenigen der Metropolitanstadt Neapel die zweithöchste aller italienischen Provinzen.

Mit Beschluss des italienischen Senats vom 12. Mai 2004 wurde die Provinz neu eingerichtet. Sie umfasste zunächst 50 Gemeinden, die vorher zur Provinz Mailand gehörten. Fünf weitere Gemeinden wurden ihr im Dezember 2009 gesetzlich zugeordnet.

Provinzpräsident und -versammlung wurden erstmals am 6. und 7. Juni 2009 gewählt.

Die Provinz grenzt nördlich an die Provinz Lecco und Como, östlich an die Provinz Bergamo und die Metropolitanstadt Mailand, südlich an die Metropolitanstadt Mailand, westlich an die Provinz Varese.

Größte Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 31. Mai 2005)

Gemeinde Einwohner
Monza 122.208
Seregno 40.220
Lissone 37.587
Desio 37.456
Cesano Maderno 34.660
Brugherio 32.866
Limbiate 32.480
Vimercate 25.818
Giussano 22.778
Nova Milanese 22.641
Muggiò 22.296
Meda 22.056
Seveso 19.872
Carate Brianza 17.299
Arcore 16.883
Lentate sul Seveso 15.572
Bovisio Masciago 14.913
Besana in Brianza 14.647
Concorezzo 14.560
Agrate Brianza 13.917
Villasanta 13.221
Varedo 12.642
Biassono 11.315

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Provinz Monza und Brianza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.