Provinz Tete

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tete
Provinz MaputoProvinz MaputoProvinz InhambaneProvinz GazaProvinz ManicaProvinz SofalaProvinz NiassaProvinz Cabo DelgadoProvinz NampulaProvinz ZambeziaProvinz TeteTansaniaSambiaMalawiSwasilandSimbabweSüdafrikaLage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Mosambik
Hauptstadt Tete
Fläche 100.724 km²
Einwohner 2.764.169 (2017)
Dichte 27 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 MZ-T

Koordinaten: 15° 45′ S, 32° 41′ O

Tete ist eine Provinz im West-Nordwesten Mosambiks.

Geographie und Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tete hat eine Fläche von ca. 100.724 km². Auf dieser Fläche leben 2.764.169 Menschen. Die Hauptstadt der Provinz Tete ist die Stadt Tete. Sie hat 305.722 Einwohner.

Obwohl Bodenschätze wie Nickel, Eisen, Kupfer, Bauxit, Kohle und Gold vorhanden sind, ist Tete vor allem eine von Landwirtschaft dominierte Provinz. Früher lagen in der hügeligen Landschaft riesige Baumwollfelder. Diese sind aber verfallen. Jetzt arbeitet die Landwirtschaft meist hart an der Subsistenz, auch wenn die Tabakproduktion aufgrund massiver Anstrengungen (siehe Weblink: Cash-cropping in Tete province) zuletzt deutlich gestiegen ist und sich von 2003 zu 2006 verdoppelt hat. Die Provinz ist geprägt von Mopane-Gehölzen und Grasland.

Von 221 Dörfern berichten 58 von Landminen in 89 Feldern. Vor allem das Umland größerer Ortschaften ist betroffen und dort vor allem der Zugang zu Infrastruktur wie Straßen, Eisenbahn, Elektrizitätsleitungen, Brücken oder Flugpisten. 76 % der Menschen leben von Landwirtschaft und Fischerei, 8 % haben einen staatlichen Arbeitsplatz, 7 % arbeiten in Unternehmen, Bergwerken oder im Dienstleistungssektor.

Sprachen in der Provinz sind neben Portugiesisch: Sena, Ngoni, Nyanja und Barwe.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz Tete ist in zwölf Distrikte unterteilt:

Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Provinz liegen folgende Städte:

Postgebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Briefmarke aus dem Jahr 1914.

Die Provinz war während der portugiesischen Kolonialherrschaft kurzzeitig ein eigenständiges Postgebiet. In den Jahren 1913 und 1914 wurden zwei Serien herausgegeben, die bis 1920 verwendet wurden. Danach waren in der Provinz wieder die Marken Mosambiks in Nutzung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Provinz Tete – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien