Provinz Tokachi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Provinz Tokachi

Tokachi (jap. 十勝国, ~ no kuni) war eine kurzlebige japanische Provinz auf dem Gebiet der heutigen Präfektur Hokkaidō. Sie entspricht der gegenwärtigen Unterpräfektur Tokachi.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 15. August 1869 wurde die Provinz Tokachi mit sieben Distrikten gegründet. Die Volkszählung von 1872 war ergab 1464 Einwohner. 1882 wurden die Provinzen auf Hokkaidō aufgelöst.

Landkreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hirō-gun (広尾郡)
  • Tōbui-gun (当縁郡) - aufgelöst am 1. April 1906, als sich drei Dörfer zum Dorf Moyori, dem heutigen Hirō (Landkreis Hirō) und zwei weitere Dörfer mit dem Dorf Ōtsu (Landkreis Tokachi) zusammenschlossen.
  • Kamikawa (上川郡)
  • Nakagawa (中川郡)
  • Katō (河東郡)
  • Kasai (河西郡)
  • Tokachi (十勝郡)