Provinz Vicenza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Provinz Vicenza
Wappen
Provinz CuneoMetropolitanstadt TurinProvinz AstiProvinz AlessandriaProvinz VercelliProvinz BiellaProvinz Verbano-Cusio-OssolaProvinz NovaraProvinz PaviaProvinz LodiProvinz CremonaProvinz MantuaProvinz BresciaProvinz BergamoProvinz Monza und BrianzaMetropolitanstadt MailandProvinz VareseProvinz ComoProvinz LeccoProvinz SondrioProvinz RiminiProvinz Forlì-CesenaProvinz RavennaProvinz FerraraMetropolitanstadt BolognaProvinz ModenaProvinz Reggio EmiliaProvinz ParmaProvinz PiacenzaGrossetoProvinz SienaProvinz ArezzoProvinz PratoMetropolitanstadt FlorenzProvinz PisaProvinz LivornoProvinz LuccaProvinz PistoiaProvinz Massa-CarraraProvinz La SpeziaMetropolitanstadt GenuaProvinz SavonaProvinz ImperiaSüdtirolTrentinoProvinz PordenoneProvinz UdineProvinz GoriziaProvinz TriestMetropolitanstadt VenedigProvinz VeronaProvinz RovigoProvinz PaduaProvinz VicenzaProvinz TrevisoProvinz BellunoProvinz SassariProvinz OristanoProvinz NuoroProvinz Süd-SardinienMetropolitanstadt CagliariProvinz TrapaniMetropolitanstadt PalermoProvinz AgrigentProvinz CaltanissettaMetropolitanstadt MessinaProvinz EnnaProvinz RagusaMetropolitanstadt CataniaProvinz SyrakusProvinz Vibo ValentiaMetropolitanstadt Reggio CalabriaProvinz CatanzaroProvinz CrotoneProvinz CosenzaProvinz PotenzaProvinz MateraProvinz FoggiaProvinz Barletta-Andria-TraniMetropolitanstadt BariProvinz TarentProvinz BrindisiProvinz LecceProvinz CasertaMetropolitanstadt NeapelProvinz BeneventoProvinz SalernoProvinz AvellinoProvinz CampobassoProvinz IserniaProvinz ViterboProvinz RietiProvinz FrosinoneMetropolitanstadt Rom HauptstadtProvinz LatinaProvinz ChietiProvinz PescaraProvinz TeramoProvinz L'AquilaProvinz TerniProvinz PerugiaProvinz Pesaro-UrbinoProvinz AnconaProvinz MacerataProvinz FermoProvinz Ascoli PicenoAostatalSan MarinoVatikanstadtAlgerienTunesienMaltaMontenegroBosnien und HerzegowinaKroatienSlowenienUngarnSchweizÖsterreichSchweizMonacoFrankreichFrankreichFrankreichLage innerhalb Italiens
Über dieses Bild
Staat: Italien
Region: Venetien
Fläche: 2.722,76 km² (46.)
Einwohner: 865.082 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 318 Einwohner/km²
Anzahl Gemeinden: 121
Kfz-Kennzeichen: VI
ISO-3166-2-Kennung: IT-VI
Website: Offizielle Seite
Karte

Die Provinz Vicenza (venetisch Provìncia de Vicènsa, italienisch Provincia di Vicenza) ist ein Teil der norditalienischen Region Venetien (Veneto). Sie ist etwa 2723 km² groß und ist in 121 Gemeinden unterteilt. Hauptstadt ist Vicenza.

Die Provinz grenzt im Norden an die Region Trentino-Südtirol, im Osten an die Provinzen Belluno, Treviso und Padua und im Westen an Verona.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 31. Dezember 2010)

Gemeinde Einwohner
Agugliaro (venezianisch: Agujàro, deutsch veraltet: Agler) 1422
Albettone (venezianisch: Albetòn, deutsch veraltet: Betten) 2066
Alonte (venezianisch: Alònte, deutsch veraltet: Lont) 1647
Altavilla Vicentina (venezianisch: Altavìła Vixentina, deutsch veraltet: Altwiller, zimbrisch: Altville) 11.760
Altissimo (venezianisch: Altìsimo, deutsch veraltet: Altischime oder Söbarsten) 2266
Arcugnano (venezianisch: Arcugnàn, deutsch veraltet: Archunian) 7899
Arsiero (venezianisch: Arsièro, deutsch veraltet: Arsan, Arz, Asarin oder Ersen) 3323
Arzignano (venezianisch: Arzignàn, deutsch veraltet: Artzingen, Arzing oder Arzingen) 25.815
Asiago (venezianisch: Axiàgo, deutsch veraltet: Schläge, Schlägen, Schlege oder Schlegen, zimbrisch: Slege oder Sleghe) 6485
Asigliano Veneto (venezianisch: Axijàn, deutsch veraltet: Sillian) 891
Barbarano Vicentino (venezianisch: Barbaràn) 4602
Bassano del Grappa (venezianisch: Bassàn, deutsch veraltet: Baßan, Passaun, Waßan oder Waßen, zimbrisch: Bassan) 43.709
Bolzano Vicentino (venezianisch: Bolxàn, deutsch veraltet: Wälsch-Bozen oder Welsch-Bozen) 6503
Breganze (venezianisch: Bregànse, deutsch veraltet: Breganz, Wälsch-Bregenz oder Welsch-Bregenz) 8747
Brendola (venezianisch: Brèndoła, deutsch veraltet: Brünndel) 6752
Bressanvido (venezianisch: Bresanvìdo) 3133
Brogliano (venezianisch: Brojan, deutsch veraltet: Brojan oder Sankt Martin in Lämmertal) 3949
Caldogno (venezianisch: Caldògno, deutsch: Kaltun) 11.291
Caltrano (venezianisch: Caltràn, deutsch veraltet: Galtrann, zimbrisch: Kaltran) 2624
Calvene (venezianisch: Calvène, deutsch veraltet: Kalfein, zimbrisch: Kalvain) 1335
Camisano Vicentino (venezianisch: Camixàn, deutsch veraltet: Gamisenburg) 10.564
Campiglia dei Berici (venezianisch: Campìja dei Berici, deutsch veraltet: Kampil) 1782
Campolongo sul Brenta (venezianisch: Campołòngo sol Brenta, deutsch veraltet: Langenfeld oder zu der Leitern, zimbrisch: Langakkar) 829
Carrè (venezianisch: Carè, deutsch veraltet: Karreit) 3647
Cartigliano (venezianisch: Cartijàn) 3830
Cassola (venezianisch: Casòła, deutsch veraltet: Kassel, Wälsch-Cassel oder Welsch-Cassel) 14.301
Castegnero (venezianisch: Castegnèro) 2843
Castelgomberto (venezianisch: Castelgomberto, deutsch veraltet: Gumpertsburg) 6128
Chiampo (venezianisch: Ciànpo, deutsch veraltet: Bröckeltal, Klamp oder Klamb) 12.946
Chiuppano (venezianisch: Chiupàn oder Ciupàn, deutsch veraltet: Kluppan oder Kluppen) 2639
Cismon del Grappa (venezianisch: Cismòn del Grapa, deutsch veraltet: Sismunth) 976
Cogollo del Cengio (venezianisch: Cogòło del Cèngio, deutsch veraltet: Kogel, zimbrisch: Kogulle) 3434
Conco (venezianisch: Cònco, deutsch veraltet: Kunken, zimbrisch: Kunken) 2000
Cornedo Vicentino (venezianisch: Cornèdo Vixentin, deutsch veraltet: Karneid) 12.018
Costabissara (venezianisch: Costabisàra) 7131
Creazzo (venezianisch: Creàso, deutsch veraltet: Gredatz) 11.231
Crespadoro (venezianisch: Craspòro oder Crespaòro, deutsch veraltet: Griesbachhorn) 1512
Dueville (venezianisch: Dovìłe, deutsch veraltet: Dowille) 14.065
Enego (venezianisch: Ènego, deutsch veraltet: Geneben oder Jeneve, zimbrisch: Ghenebe oder Ghenewe) 1872
Fara Vicentino (venezianisch: Fàra Vixentin, deutsch veraltet: Farr oder Farre) 3998
Foza (venezianisch: Fòza, deutsch veraltet: Wüsche oder Wütsche, zimbrisch: Fütze, Vüsche oder Vütsche) 726
Gallio (venezianisch: Gàłio, deutsch veraltet: Gäll, Gell oder Gelle, zimbrisch: Ghel oder Ghelle) 2483
Gambellara (venezianisch: Ganbełàra, deutsch veraltet: Gambeller oder gan Wälder) 3400
Gambugliano (venezianisch: Ganbujàn, deutsch veraltet: Ganbujan) 842
Grancona (venezianisch: Grancòna, deutsch veraltet: Kankersdorf) 1883
Grisignano di Zocco (venezianisch: Grisignàn del Xòco oder Grisignàn de Zòco, deutsch veraltet: Grisingen) 4330
Grumolo delle Abbadesse (venezianisch: Grùmoło, deutsch veraltet: Grimmele) 3798
Isola Vicentina (venezianisch: Ìxoła Vixentina, deutsch veraltet: Ischl, Ischl in Wiesenthein, Weiler Mahlen oder Weiler Malei) 9319
Laghi (venezianisch: Làghi, deutsch veraltet: Seen) 127
Lastebasse (venezianisch: Lastebàse oder Lastebàsse, deutsch veraltet: Niedernplatten oder Neuhausen) 228
Longare (venezianisch: Longàre, deutsch veraltet: Anger) 5646
Lonigo (venezianisch: Lonìgo, deutsch veraltet: Löwenich) 16.322
Lugo di Vicenza (venezianisch: Lùgo Vixentin, deutsch veraltet: Lueg in Wiesenthein, zimbrisch: Lughen) 3769
Lusiana (venezianisch: Lusiàna, deutsch veraltet: Lusan, Lusian oder Lüsen, zimbrisch: Lusaan) 2818
Malo (venezianisch: Màło, deutsch veraltet: Mahlen oder Malei) 14.677
Marano Vicentino (venezianisch: Maràn Vixentin, deutsch veraltet: Marein in Wiesenthein) 9835
Marostica (venezianisch: Maròstega, deutsch veraltet: Marosteck, zimbrisch: Marstiga) 13.824
Mason Vicentino (venezianisch: Masòn Vixentin oder Maxon Vixentin, deutsch veraltet: Masaun) 3537
Molvena (venezianisch: Molvèna, deutsch veraltet: Malfein in Wiesenthein) 2639
Monte di Malo (venezianisch: Monte a Mało oder Monte de Malo, deutsch veraltet: Mahlenberg) 2912
Montebello Vicentino (venezianisch: Montebèło Vixentin, deutsch veraltet: Schönberg) 6550
Montecchio Maggiore (venezianisch: Montècio Majòre, deutsch veraltet: Groß Muntigl oder Groß Muntigel) 23.743
Montecchio Precalcino (venezianisch: Montècio Precalsìn, deutsch veraltet: Montigel, Muntigl oder Muntigel) 4966
Montegalda (venezianisch: Montegàlda, deutsch veraltet: Bergwald) 3356
Montegaldella (venezianisch: Montegaldèła, deutsch veraltet: Klein Bergwald) 1813
Monteviale (venezianisch: Monteviàłe, deutsch veraltet: Mundwittel) 2569
Monticello Conte Otto (venezianisch: Montexèło Conte Oto, deutsch veraltet: Ottelsmunt) 9280
Montorso Vicentino (venezianisch: Montòrso Vixentin, deutsch: Bärenberg) 3227
Mossano (venezianisch: Mosan, deutsch veraltet: Mussian) 1791
Mussolente (venezianisch: Musołènte, deutsch veraltet: Mooslentle) 7760
Nanto (venezianisch: Nànto, deutsch veraltet: Nant) 3059
Nogarole Vicentino (venezianisch: Nogaròłe Vixentin, deutsch veraltet: Hasslach) 1142
Nove (venezianisch: Łe Nóve, deutsch veraltet: Neuff) 5090
Noventa Vicentina (venezianisch: Noènta, deutsch veraltet: Nuwing) 8970
Orgiano (venezianisch: Orgiàn, deutsch veraltet: Horland) 3184
Pedemonte (venezianisch: Pedemònte, deutsch veraltet: Im Tal oder Unterberg) 769
Pianezze (venezianisch: Pianèze, deutsch veraltet: Ebeler) 2080
Piovene Rocchette (venezianisch: Piovène Rochète, deutsch veraltet: Plawen) 8359
Pojana Maggiore (venezianisch: Pojàna Majòre, deutsch veraltet: Groß Pullian) 4517
Posina (venezianisch: Pòxina, deutsch veraltet: Busen) 564
Pove del Grappa (venezianisch: Pòve del Grapa, deutsch veraltet: Pau) 3144
Pozzoleone (venezianisch: Pòso oder Posoleòn, deutsch veraltet: Putz oder zum Putz) 2825
Quinto Vicentino (venezianisch: Cuìnto, deutsch veraltet: Quint) 5763
Recoaro Terme (venezianisch: Recoàro Tèrme, deutsch veraltet: Rechenwehr oder Reichswehr, zimbrisch: Recobör, Ricaber, Rikobär oder Rocabör) 6604
Roana (venezianisch: Roàna, deutsch veraltet: Rain oder Rovan, zimbrisch: Roban oder Robaan) 4289
Romano d’Ezzelino (venezianisch: Romàn, deutsch: Heermann oder Rotmann) 14.621
Rossano Veneto (venezianisch: Rosàn, deutsch veraltet: Ruxan) 7959
Rosà (venezianisch: Roxà, deutsch veraltet: Roxat) 14.138
Rotzo (venezianisch: Ròtzo, deutsch veraltet: Roß, zimbrisch: Rotz) 633
Salcedo (venezianisch: Salcèdo, deutsch veraltet: Salizet oder Salzeid) 1021
San Germano dei Berici (venezianisch: San Zermàn die Bèreghi, deutsch veraltet: Sankt Hermann) 1166
San Nazario (venezianisch: San Naxàro, deutsch veraltet: Sankt Natzer) 1786
San Pietro Mussolino (venezianisch: San Pièro Musołìn, deutsch veraltet: Sankt Peter in Moosele) 1619
San Vito di Leguzzano (venezianisch: San Vito de Łeguzàn, deutsch veraltet: Sankt Veit in Giessen ) 3579
Sandrigo (venezianisch: Sandrìgo, deutsch veraltet: Sankt Ulderich) 8665
Santorso (venezianisch: Santòrso, deutsch veraltet: Sankt Urs) 5856
Sarcedo (venezianisch: Sarcèdo, deutsch veraltet: Sarzet) 5316
Sarego (venezianisch: Sarègo, deutsch veraltet: Seredig) 6705
Schiavon (venezianisch: Schiavòn, deutsch veraltet: Schleifen) 2627
Schio (venezianisch: Schìo, deutsch veraltet: Schlait, Schleif oder Schleit, zimbrisch: Slait) 39.688
Solagna (venezianisch: Sołàgna, deutsch veraltet: Solangen, Söllen, Wälsch-Solingen oder Welsch-Solingen) 1894
Sossano (venezianisch: Sosàn, deutsch veraltet: Zölsan) 4477
Sovizzo (venezianisch: Sovìso, deutsch veraltet: Unterwiese) 7004
Tezze sul Brenta (venezianisch: Łe Texe, deutsch veraltet: Stadel) 12.568
Thiene (venezianisch: Thiène, deutsch veraltet: Kienne, Thienen, Thienne, Thiennen oder Thinen) 23.769
Tonezza del Cimone (venezianisch: Tonèza del Cimòn, deutsch veraltet: Donnersberg, zimbrisch: Tonetsch) 593
Torrebelvicino (venezianisch: Torebelvisìn, deutsch veraltet: Schönwies) 6061
Torri di Quartesolo (venezianisch: Łe Tori, deutsch veraltet: am Turn) 11.939
Trissino (venezianisch: Trìsino, deutsch veraltet: Dreßen oder Treßen) 8688
Valdagno (venezianisch: Valdàgno, deutsch veraltet: Lämmertal) 26.640
Valdastico (venezianisch: Valdàstego, deutsch veraltet: Hastachtal, zimbrisch: Astagtal) 1424
Valli del Pasubio (venezianisch: Vałi del Paxùbio, deutsch veraltet: Tal im Pasilben) 3329
Valstagna (venezianisch: Valstàgna, deutsch veraltet: Brenten oder Waldstein, zimbrisch: Brenten oder Wallsteine) 1900
Velo d’Astico (venezianisch: Veło d'Àstego, deutsch veraltet: Gfäll) 2446
Vicenza (venezianisch: Vicènsa, deutsch veraltet: Vinzentzen, Visenthein, Wincens, Wincent, Wiesenthein oder Wisenthein, zimbrisch: Visentain) 111.500
Villaga (venezianisch: Viłàga, deutsch veraltet: Willach) 1970
Villaverla (venezianisch: Viłavèrla, deutsch veraltet: Werldorf) 6.244
Zanè (venezianisch: Zanè, deutsch veraltet: Sneit oder Zanaden) 6.599
Zermeghedo (venezianisch: Xermeghèdo, deutsch veraltet: Zermeged) 1.380
Zovencedo (venezianisch: Xovencèdo) 814
Zugliano (venezianisch: Zujàn) 6.753

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Province of Vicenza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.