Przemysław Kaźmierczak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Przemysław Kaźmierczak
Kazmierczak(cropped).jpg
Kaźmierczak im Trikot von Śląsk Wrocław (2012)
Personalia
Geburtstag 5. Mai 1982
Geburtsort ŁęczycaPolen
Größe 191 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2000 LKS Łódź 0 0(0)
2000–2003 Piotrcovia Piotrków Trybunalski 26 0(8)
2002 → Górnik Łęczna (Leihe) 10 0(1)
2003–2006 Pogoń Stettin 73 (10)
2006–2007 → Boavista Porto (Leihe) 29 0(5)
2007–2009 FC Porto 11 0(0)
2008–2009 → Derby County (Leihe) 22 0(2)
2009–2010 Vitória Setúbal 28 0(4)
2010–2014 Śląsk Wrocław 89 (16)
2014–2015 Górnik Łęczna 8 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2005–2013 Polen 11 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. April 2016

2 Stand: 25. April 2016

Przemysław Kaźmierczak (* 5. Mai 1982 in Łęczyca, Polen), auch einfach nur Kaz genannt, ist ein polnischer Fußballspieler, der auf der Mittelfeldposition spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaźmierczak begann seine Fußballkarriere 1999/00 bei ŁKS Łódź. 2001 wechselte er zu Piotrcovia Piotrków Trybunalski. 2002 wurde er an Górnik Łęczna verliehen. Seit der Saison 2003/04 spielte er bei Pogoń Stettin. 2006 wurde er für ein Jahr an Boavista Porto ausgeliehen. 2007 kehrte Przemysław Kaźmierczak zu Pogon zurück, wurde jedoch gleich für 1,3 Millionen Euro an den FC Porto verkauft und 2008 mit diesem Meister. Zur Saison 2008/09 wurde er für ein Jahr an den englischen Zweitligisten Derby County ausgeliehen. Am Ende der Saison kehrte er allerdings wieder zu nach Porto. Zur Saison 2009/10 wurde Kaźmierczak an Vitória Setúbal verkauft. In 22 Ligaspielen konnte er für Vitória vier Tore erzielen. Zur Saison 2010/11 kehrte Kaźmierczak nach Polen zurück und unterschrieb einen Vertrag bei Śląsk Wrocław. [1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001 wurde er in die U-18-Auswahl Polens berufen. Kaźmierczak gewann mit dem Team auch gleich die Europameisterschaft. 2005 gab er sein Debüt in der polnischen Nationalmannschaft. Bisher absolvierte er elf Spiele und erzielte ein Tor.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1]