Przewalskis Steinhuhn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 29. Januar 2014 um 14:59 Uhr durch Fiver, der Hellseher (Diskussion | Beiträge) (→‎Weblinks: IUCN Link gesetzt Quelle: http://www.iucnredlist.org/details/22678703/0 (engl.)). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Przewalskis Steinhuhn
Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Hühnervögel (Galliformes)
Familie: Fasanenartige (Phasianidae)
Gattung: Steinhühner (Alectoris)
Art: Przewalskis Steinhuhn
Wissenschaftlicher Name
Alectoris magna
(Prjevalsky, 1876)

Das Przewalskis Steinhuhn (Alectoris magna) ist eine Vogelart aus der Familie der Fasanenartigen (Phasianidae), die zur Ordnung der Hühnervögel (Galliformes) gehört.

Beschreibung

In seinem Erscheinungsbild gleicht das Przewalskis Steinhuhn weitgehend dem Chukarhuhn. Es unterscheidet sich von ihm durch einen schwarzen Streifen, der von der Schnabelbasis über die Augen verläuft sowie durch fehlenden schwarzen Kinnfleck. Aufgrund der Ähnlichkeit mit dem Chukarhuhn wurde es lange Zeit sogar als eine Unterart davon angesehen.

Das Przewalski Steinhuhn ist in China beheimatet. Es kommt dort in Berglagen zwischen 2.400 und 2.700 Metern vor. Es bewohnt bevorzugt Steilhänge, die mit Gras und niedrigem Buschwerk besiedelt sind.

Literatur

  • Heinz-Sigurd Raethel: Wachteln, Rebhühner, Steinhühner, Frankoline und Verwandte. Verlagshaus Reutlingen, Reutlingen 1996, ISBN 3-88627-155-2

Weblinks