Psalm 17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Psalm 17 Vers 8 auf einem Gedenkstein für italienische Kriegsgefangene in Großbritannien

Der 17. Psalm (nach griechischer Zählung der 16.) ist ein Psalm Davids und der Gattung der „Unschuldslieder“ zuzuordnen.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Psalm kann folgendermaßen gegliedert werden:[1]

  1. Vers 1f: erweiterte Einleitung: Anrufung JHWHs in Bitte und Wunsch
  2. Vers 3–5: Beteuerung der Unschuld
  3. Vers 6–8: Aussprechen von Bitte und Wunsch gestützt auf Unschuldssicherheit
  4. Vers 9–12: Die böse Art der Feinde
  5. Vers 13f.: Bitte und Wunsch um Rache gegen seine Feinde
  6. Vers 15: Bitte und Wunsch für den Dichter selbst

Deutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vers 15b[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Psalm 17 Vers 15 zusammen mit einem Stück aus Psalm 3 in der Michaelerkirche in Wien
Psalm 17 Vers 5 auf einem Friedhof in Maryland

Das im Schlussvers „Ich aber […] werde gesättigt werden, wenn ich erwache, mit deinem Bild“ (Elberfelder) genannte Erwachen bereitete der Forschung Probleme und wurde verschieden gedeutet:[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Psalm 17 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hermann Gunkel: Die Psalmen 61986, S. 55.
  2. Hermann Gunkel: Die Psalmen 61986, S. 56.