Psalm 66

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Glasmalerei der St.-Brendan-Kirche in Bantry mit einer Illustration der Psalmen 66,2 EU, um 1917 angefertigt von James Watson & Co. in Youghal[1]

Der 66. Psalm ist ein Psalm aus dem zweiten Buch des Psalters.

Inhalt und Aufbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich war der Psalm wohl eine Liturgie oder bestand aus zwei eigenständigen Liedern. Entsprechend lässt er sich in zwei Teile aufgliedern. Im ersten Teil werden alle Völker aufgefordert Gott für die Rettung, die er seinem Volk zuteilwerden ließ, zu danken. Dieser erste Teil lässt sich wiederum in zwei Unterabschnitte aufteilen. Während die Verse 1–7 von einem Chor vorgetragen sind, stellen die Verse 8–12 ein Lied der Gemeinde dar. Der zweite Teil ist das Danklied eines Einzelnen für die Errettung aus einer Notlage.[2]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Kirchenlied Jauchzt, alle Lande, Gott zu Ehren von Matthias Jorissen aus dem Jahr 1798 basiert auf Psalm 66.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Psalm 66 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. David Lawrence: Gloine – Stained glass in the Church of Ireland. Abgerufen am 5. März 2019.
  2. Stuttgarter Erklärungsbibel. 2. Auflage. Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 1992, ISBN 3-438-01121-2, S. 712 f.