Pseudo-Solarisation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pseudo-Solarisation bei einem Schwarz-Weiß-Negativ

Wie bei der Solarisation als fotografischer Effekt wird bei der Pseudo-Solarisation (eigentlich: Sabattier-Effekt) die Empfindlichkeit von fotografischen Filmen zur Verfremdung von fotografischen Bildern ausgenutzt.

Die Pseudosolarisation entstand wie viele Fotoeffekte aus einem Fehler. Hohe Bildkontraste und klar definierte Details begünstigen die Entstehung ansprechender Effekte.[1] Ab den 60er Jahren war die Pseudo-Solarisation ein beliebtes Stilmittel.[2]

Man spricht von Pseudo-Solarisation, wenn der Film (Negativ) oder das Fotopapier während der Verarbeitung teilweise oder komplett diffus nachbelichtet und anschließend ausentwickelt wird. In Randbereichen bereits entwickelten Silbers und nachbelichteten Silberbromids oder Silberiodids kommt es durch den Eberhard-Effekt zur Ausprägung von Kantenlinien und Konturen, die als künstlerischer Effekt oder zur verfremdenden Verstärkung von Kontrasten eingesetzt werden. Die Pseudo-Solarisation ist auch bei einem Positiv möglich. Der Effekt ist allerdings meist etwas schwächer ausgeprägt.

In der Digitalfotografie ist Pseudo-Solarisation systembedingt nicht möglich, kann jedoch im Rahmen der Nachbearbeitung der Bilder nachempfunden werden. Dazu ist ein Verbiegen der Gradationskurve von der Diagonalen in eine U-Form erforderlich.[3] Moderne Bildbearbeitungsprogramme erlauben dabei nicht nur die Verfremdung der Gesamthelligkeit, sondern auch die getrennte Bearbeitung einzelner Farbanteile (RGB oder CMYK).

Ein der Pseudo-Solarisation ähnlicher Bildeffekt konnte mit dem nicht mehr erhältlichen Agfa Contour-System erreicht werden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Katja Wedhorn: Licht und Schatten: Neue Gestaltungsweisen der Fotografie von 1920 bis 1960, Tectum-Verlag 2012, ISBN 978-3828829435
  • John Beardsworth: Digital fotografieren / Schwarz-Weiß: Schritt für Schritt zum Superbild!, Markt+Technik Verlag 2006, ISBN 978-3827240590
  • Werner Wurst: Fotobuch für Alle, VEB Fotokinoverlag Leipzig, 16. Auflage 1989, ISBN 978-3731100768

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ilford: The Sabatier Effect
  2. Chronik Deutscher Verband für Fotografie, S. 43
  3. filmscanner.info: Solarisation

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]