Psi Ursae Majoris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
ψ Ursae Majoris
StarArrowUR.svg
Ursa major constellation map.png
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Großer Bär
Rektaszension 11h 09m 39,81s [1]
Deklination +44° 29′ 54,6″ [1]
Scheinbare Helligkeit 3 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse K1 III [1]
B−V-Farbindex +1,14 [2]
U−B-Farbindex +1,11 [2]
R−I-Index +0,57 [2]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (-3,7 ± 0,2) km/s [3]
Parallaxe (22,57 ± 0,14) mas [4]
Entfernung [4] (144,51 ± 0,90) Lj
(44,31 ± 0,27) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis -0,23 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [4]
Rek.-Anteil: (-62,02 ± 0,13) mas/a
Dekl.-Anteil: (-27,41 ± 0,11) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung ψ Ursae Majoris
Flamsteed-Bezeichnung 52 Ursae Majoris
Bonner Durchmusterung BD +45° 1897
Bright-Star-Katalog HR 4335 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 96833 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 54539 [3]
SAO-Katalog SAO 43629 [4]
Tycho-Katalog TYC 3012-2519-1[5]
Aladin previewer
Anmerkung
  1. Aus Scheinbarer Helligkeit und Entfernung errechnet.

Psi Ursae Majoris (ψ UMa / ψ Ursae Majoris) ist ein Stern im Sternbild Großer Bär.

In der traditionellen chinesischen Astronomie wurde der Stern „Ta Tsun“ genannt, was übersetzt „das Weinfass“ bedeutet. Wasat, ein Stern im Sternbild Zwillinge, trug ebenfalls diesen Namen.[5]

Der orange Riesenstern gehört der Spektralklasse K1III an und besitzt eine scheinbare Helligkeit von +3,0 mag. Er ist ungefähr 145 Lichtjahre von der Erde entfernt.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b c Bright Star Catalogue
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)
  5. NACHTSCHICHT - Vereinszeitschrift der Amateurastronomischen Vereinigung Göttingen e.V. (PDF; 922 kB)
  6. The Brightest Stars