Pu’an

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pu’an (chinesisch 普安县, Pinyin Pǔ’ān Xiàn) ist ein chinesischer Kreis in der Provinz Guizhou. Er gehört zum Verwaltungsgebiet des Autonomen Bezirks Qianxinan der Bouyei und Miao. Der Kreis Pu’an hat eine Fläche von 1.429 km² und zählt 287.500 Einwohner (2003). Sein Hauptort ist die Großgemeinde Panshui (盘水镇).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus acht Großgemeinden und sechs Gemeinden zusammen. Diese sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 25° 48′ N, 104° 57′ O