PubChem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

PubChem ist eine freie Datenbank chemischer Verbindungen.[1] PubChem wird unterhalten vom nationalen Zentrum für Biotechnologische Information der USA (National Center for Biotechnology Information, NCBI), einem Bestandteil der nationalen medizinischen Bibliothek der USA (United States National Library of Medicine, NLM), die Teil des nationalen Instituts für Gesundheit der USA (National Institutes of Health, NIH) ist.

Logo

PubChem besteht aus drei miteinander verbundenen Datenbanken:[2]

  • PubChem Substance (180 Millionen Einträge): Strukturformeln, Synonyme, Identifikationscodes und Beschreibungen
  • PubChem Compound (63 Millionen Einträge): validierte chemische Informationen, um die Einträge der Substanzen in der PubChem Substance-Datenbank zu beschreiben
  • PubChem BioAssay (1 Million Einträge): Daten aus Bioaktivitätstests von chemischen Verbindungen der PubChem Substance-Datenbank.

PubChem ist mit den anderen Datenbanken des Entrez-Portals wie z. B. PubMed verlinkt. Neben den üblichen Merkmalen zur Textsuche bietet PubChem eine Struktur- und Substruktursuche auf Basis von gezeichneten Strukturformeln an. Alternativ kann eine Struktur auch über eine Datei eingelesen werden.

Zum Wachstum von PubChem tragen mehr als 50 externe Datenbanken bei. Die meisten Daten stammen von Angene Chemical aus Hong Kong, AKos aus Deutschland sowie den Datenbanken ChemSpider und ChEMBL.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. unbekannt: DATABASE: Small-Molecule Central. In: Science. 306, 2004, S. 787a–787a, doi:10.1126/science.306.5697.787a.
  2. PubChem Overview
  3. PubChem Substance Data Source Information

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]