Puebla (Bundesstaat)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Puebla
Wappen von Puebla
Vereinigte StaatenGuatemalaBelizeHondurasEl SalvadorBaja CaliforniaBaja California SurSonoraChihuahuaSinaloaDurangoCoahuilaNuevo LéonTamaulipasZacatecasNayaritColimaColimaAguascalientesGuanajuatoMichoacánMexiko-StadtTlaxcalaMorelosGuerreroMichoacánHidalgoPueblaQuerétaroMéxicoJaliscoSan Luis PotosíVeracruzOaxacaTabascoCampecheChiapasQuintana RooCampecheYucatánKarte
Über dieses Bild
Hauptstadt Heroica Puebla de Zaragoza
Fläche 34.306 km² (Rang 21)
Einwohnerzahl 5.779.829 (Rang 5)
Bevölkerungsdichte 158,8 Einwohner pro km²
(Zensus 2010)
Gouverneur Tony Gali Fayad (PAN)
(2017–2018)
Bundesabgeordnete PAN = 7
PRI = 6
PVE = 3
(Insgesamt 16)
Senatoren PRI = 2
PAN = 1
ISO 3166-2 MX-PUE
Postalische Abkürzung Pue.
Website www.puebla.gob.mx
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Geographie, Geschichte, Bevölkerung, Kultur, Wirtschaft, Politik
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Pfarrkirche San Martín Obispo de Tours in San Martín Texmelucan de Labastida

Der mexikanische Bundesstaat Puebla liegt gleich östlich der Zwillingsvulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl. Er grenzt im Süden an Guerrero und Oaxaca, im Osten und Norden an Veracruz und im Westen an Hidalgo, Tlaxcala, México und Morelos. Er hat eine Fläche von 34.306 km² und ca. 5,8 Mio. Einwohner. Die Hauptstadt ist Heroica Puebla de Zaragoza (auch kurz Puebla).

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Puebla gliedert sich in 217 Municipios. Die größten Städte sind Heroica Puebla de Zaragoza, Tehuacán, Cholula de Rivadavia, Atlixco, Amozoc de Mota, San Martín Texmelucan de Labastida, Teziutlán, Huauchinango und San Bernardino Tlaxcalancingo.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohnerzahl[1]
1950 1.625.830
1960 1.973.837
1970 2.508.226
1980 3.347.685
1990 4.126.101
1995 4.624.365
2000 5.076.686
2005 5.383.133
2010 5.779.829
2015 6.168.883

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Puebla ist wirtschaftlich eine außerordentlich starke Region. Volkswagen de México hat dort seit 1964 eine Produktionsstätte mit etwa 20 000 Beschäftigten. Ausgangspunkt war die Produktion des Käfers für den mexikanischen Markt. Zwischenzeitlich produziert VW dort für den gesamten amerikanischen Markt Fahrzeuge. Audi begann 2017 in San José Chiapa mit der Produktion des Q5 für den Weltmarkt (außer China).

Weitere bedeutsame Wirtschaftszweige sind die Textilindustrie und der Tourismus.

Sehenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bezaubernde Altstadt von Puebla zählt zum Weltkulturerbe und zieht Besucher aus der ganzen Welt an.

Im Bundesstaat Puebla befindet sich zudem die große Pyramide von Cholula (Tlachihualtepetl), welche nach dem Volumen von 4,45 Mio. Kubikmetern die größte Pyramide der Welt ist (Grundfläche 425 mal 425 m, Höhe 66 m).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Puebla – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mexiko: Bundesstaaten und Großstädte - Einwohnerzahlen in Karten und Tabellen. Abgerufen am 26. Juli 2018.

Koordinaten: 19° 0′ N, 97° 53′ W