Puebla de Guzmán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Puebla de Guzmán
Rathaus
Rathaus
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Puebla de Guzmán
Puebla de Guzmán (Spanien)
(37° 36′ 0″ N, 7° 15′ 0″W)
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Huelva
Koordinaten 37° 36′ N, 7° 15′ WKoordinaten: 37° 36′ N, 7° 15′ W
Höhe: 90 msnm
Fläche: 336,3 km²
Einwohner: 3.073 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 9,14 Einw./km²
Postleitzahl: 21550
Gemeindenummer (INE): 21058
Lage der Gemeinde
Map of Puebla de Guzmán (Huelva).png

Puebla de Guzmán ist eine spanische Stadt in der Provinz Huelva in der Autonomen Gemeinschaft Andalusien. Am 1. Januar 2019 lebten dort 3073 Einwohner. Sie befindet sich in der Comarca Andévalo.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde grenzt an die Gemeinden El Almendro, Alosno, Cabezas Rubias, El Cerro de Andévalo, Mértola (Portugal), Paymogo und Santa Bárbara de Casa.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der heutige Ort entstand im 13. Jahrhunderts um eine maurische Festung herum. 1796 wurde er von Karl IV. zu einer Kleinstadt ernannt und diese wurde damit von Niebla unabhängig.[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wallfahrtskapelle Ermita de la Peña
  • Kirche Iglesia de Santa Cruz
  • Kloster Convento de María Auxiliadora
  • Casa de Isabelita

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Puebla de Guzmán – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Puebla de Guzmán - Offizielle Tourismus-Webseite von Andalusien. Abgerufen am 2. September 2021.