Puente de Montañana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Puente de Montañana
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Puente de Montañana
Puente de Montañana (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Ribagorza
Koordinaten 42° 9′ N, 0° 42′ OKoordinaten: 42° 9′ N, 0° 42′ O
Höhe: 540 msnm
Fläche: 48,6 km²
Einwohner: 93 (1. Jan. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 1,91 Einw./km²
Postleitzahl: 22584
Gemeindenummer (INE): 22188 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Ricardo Armengol Rosell (PSOE)
Website: www.puentedemontanana.es

Puente de Montañana (katalanisch Pont de Montanyana) ist eine katalanischsprachige, der Franja de Aragón zugehörige Gemeinde in der Provinz Huesca in der Autonomen Gemeinschaft Aragonien in Spanien. Sie liegt im Süden der Comarca Ribagorza am Westufer des Flusses Noguera Ribagorzana.

Puente de Montañana
Kirche von Montañana

Gemeindegebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde umfasst die Ortschaften:

  • Colls
  • Montañana
  • Mora de Montañana
  • Puente de Montañana
  • Torre de Baró

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die traditionelle Weberei ist ebenso wie eine Mühle eingegangen. Die Gemeinde besitzt ein Wasserkraftwerk an der Noguera Pallaresana. Auch die frühere Bedeutung für Verwaltung und Schulen besteht auf Grund der Entvölkerung nicht mehr.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1860 1877 1887 1897 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1981 1991 1996 2001 2004
1010 1770 794 631 738 674 697 662 632 532 544 270 169 133 142 123 102

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Puente de Montañana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien