Puerto-ricanische Fußballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Puerto Rico
Commonwealth of Puerto Rico
Federacion Puertorriquena de Futbol.png
Spitzname(n) El Huracán Azul
Verband Federación Puertorriqueña de Fútbol
Konföderation CONCACAF
Cheftrainer Vereinigte Staaten Dave Sarachan (seit 2021)
Kapitän Marco Vélez
Rekordtorschütze Héctor Ramos (18)
Rekordspieler Héctor Ramos (36)
Heimstadion Estadio Juan Ramón
Loubriel
FIFA-Code PUR
FIFA-Rang 173. (962.77 Punkte)
(Stand: 23. Dezember 2021)[1]
Heim
Auswärts
Statistik
Erstes Länderspiel
Kuba Kuba 1:1 Puerto Rico Puerto Rico
(Kuba; 12. November 1940)
Höchster Sieg
Puerto Rico Puerto Rico 9:0 Saint-Martin Frankreich
(Port-au-Prince, Haiti; 9. September 2012)
Höchste Niederlage
Niederlandische Antillen Niederländische Antillen 15:0 Puerto Rico Puerto Rico
(Caracas, Venezuela; 7. Januar 1959)
(Stand: 24. März 2019)

Die puerto-ricanische Fußballnationalmannschaft ist die Fußballnationalmannschaft des US-amerikanischen Außengebietes Puerto Rico. Das Team zählt zur sportlichen Mittelklasse des Kontinentalverbandes CONCACAF. Bisher ist es der Mannschaft noch nicht gelungen, sich für den CONCACAF Gold Cup oder die Fußball-Weltmeisterschaft zu qualifizieren.

Der US-amerikanische Fußballnationalspieler Chris Armas, der für die USA mehr als 50 Länderspiele absolviert hat, spielte ursprünglich bereits fünf Länderspiele für Puerto Rico. Da es sich dabei jedoch nicht um offizielle Länderspiele handelte, war er noch für die USA spielberechtigt.

In Deutschland erlangte die Mannschaft Beachtung, als bekannt wurde, dass der Verband Felix Magath als Trainer oder Berater verpflichten wollte. Magaths Vater ist in Puerto Rico geboren.

Turniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CONCACAF Gold Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karibikmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1989 bis 1990nicht teilgenommen
  • 1991nicht qualifiziert
  • 1992nicht teilgenommen
  • 1993Vorrunde
  • 1994 bis 1995nicht qualifiziert
  • 1996nicht teilgenommen
  • 1997zurückgezogen
  • 1998 bis 2005nicht qualifiziert
  • 2007 bis 2008nicht teilgenommen
  • 2010 bis 2017nicht qualifiziert

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste. In: fifa.com. 23. Dezember 2021, abgerufen am 23. Dezember 2021.