Puli (Nantou)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Puli
埔里鎮
Staat: TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan
Koordinaten: 23° 58′ N, 120° 58′ OKoordinaten: 23° 58′ 0″ N, 120° 58′ 0″ O
Höhe: 445 m
Fläche: 162,2 km²
 
Einwohner: 86.077 (April 2009)
Bevölkerungsdichte: 531 Einwohner je km²
Zeitzone: UTC+8 (Chungyuan-Standardzeit)
Telefonvorwahl: (+886) 049
Postleitzahl: 545
ISO 3166-2:
 
Gemeindeart: Stadtgemeinde (, Zhèn)
Gliederung: 33 Stadtteile (, )
Bürgermeister: Zhou Yixiong (周義雄)
Webpräsenz:
Puli (Taiwan)
Puli
Puli
National Chi Nan University in Puli
Der Fluss Nangang in Puli

Puli (chinesisch 埔里鎮, Pinyin Pǔlǐ Zhèn, W.-G. P'u-li Chen, Pe̍h-oē-jī Po·-lí tìn) ist eine Stadtgemeinde (, Zhèn) mit 86.000 Einwohnern im Landkreis Nantou in Zentraltaiwan.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Puli liegt in etwa 380 bis 700 m Höhe an der Westseite des taiwanischen Zentralgebirges. Die im nördlichen Teil des Landkreises Nantou gelegene Gemeinde gilt als geographisches Zentrum der Insel Taiwan. Der Kernort Puli liegt in einem vom Mei-Fluss durchflossenen gut 40 km² großen an allen Seiten von Bergen umgebenen Becken.

Die Gemeinde ist Endpunkt der Autobahn 6, die seit 2009 eine Verbindung nach Westtaiwan in Richtung Taichung und Nantou darstellt. Nach Osten ist Puli Ausgangspunkt der einzigen Straßenverbindung zwischen West- und Osttaiwan im Zentrum der Insel, einer Passstraße über den Hehuanshan in den Landkreis Hualian. Etwa 20 km südlich von Puli liegt der Sonne-Mond-See.

Puli wurde erheblich durch das Jiji-Erdbeben 1999, dessen Epizentrum nur wenige Kilometer von der Stadt entfernt lag, zerstört.[1] In der Stadt mit damals 88.271 Einwohnern wurden 181 Todesopfer gezählt, was die höchste Zahl unter allen Gemeinden des Landkreises Nantou war.[2] Die Stadt wurde seither wieder neu aufgebaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Puli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. William Ide: Rescue teams enter Puli, a town destroyed. Taipei Times, 23. September 1999, abgerufen am 24. September 2017 (englisch).
  2. Han SN, Chen KT: Mortality of the 921 Earthquake in Nantou and Taichung Counties. In: Epidemiology Bulletin. 25. Januar 2000, ISSN 1021-366X, S. 1–8 (englisch, online [PDF]).