Pulligny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pulligny
Wappen von Pulligny
Pulligny (Frankreich)
Pulligny
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Nancy
Kanton Neuves-Maisons
Gemeindeverband Moselle et Madon
Koordinaten 48° 33′ N, 6° 9′ OKoordinaten: 48° 33′ N, 6° 9′ O
Höhe 225–340 m
Fläche 9,3 km2
Einwohner 1.185 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 127 Einw./km2
Postleitzahl 54160
INSEE-Code

Pulligny ist eine französische Gemeinde mit 1.185 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Nancy und zum Kanton Neuves-Maisons (bis 2015: Kanton Vézelise).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pulligny im Norden der Landschaft Saintois liegt am unteren Madon etwa 18 Kilometer südlich von Nancy. Umgeben wird Pulligny von den Nachbargemeinden Frolois im Norden und Nordwesten, Méréville im Norden, Flavigny-sur-Moselle im Osten und Nordosten, Ceintrey im Süden und Osten, Autrey im Westen und Südwesten sowie Pierreville im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 776 764 792 846 1.113 1.171 1.225 1.194
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre-aux-Liens aus dem 15. Jahrhundert
  • Kapelle Notre-Dame-de-Pitié
  • Burgruine von 1187 auf gallorömischen Fundamenten
  • Rathaus, früherer Gutshof aus dem 16. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pulligny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien