Punkalaidun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Punkalaitumen kunta
Wappen Karte
Wappen von Punkalaidun Lage von Punkalaidun in Finnland
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Pirkanmaa
Verwaltungsgemeinschaft: Südwestpirkanmaa
Geographische Lage 61° 7′ N, 23° 6′ OKoordinaten: 61° 7′ N, 23° 6′ O
Fläche: 364,04 km²[1]
davon Landfläche: 361,10 km²
davon Binnengewässerfläche: 2,94 km²
Einwohner: 3.058 (31. Mär. 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 8,5 Ew./km²
Gemeindenummer: 619
Sprache(n): Finnisch
Website: punkalaidun.fi
Gemeindehaus in Punkalaidun

Punkalaidun (schwedisch Pungalaitio) ist eine Gemeinde in der Landschaft Pirkanmaa im Westen Finnlands.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zum 31. Dezember 2004 gehörte Punkalaidun der Verwaltungsgemeinschaft Pori in der Landschaft Satakunta an.

Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu der Gemeinde gehören die Orte Halkivaha, Hankuri, Haviokoski, Jalasjoki, Kannisto, Kanteenmaa, Kivisenoja, Kokkola, Koskioinen, Kostila, Kouvola, Liitsola, Moisio, Mäenpää, Oriniemi, Parrila, Sarkkila, Talala, Teikarla und Vanttila.

Entfernungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Punkalaidun unterhält folgende Gemeindepartnerschaften:

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Punkalaidun – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. Januar 2010 (PDF; 199 kB)
  2. Statistisches Amt Finnland: Bevölkerung der finnischen Gemeinden am 31. März 2016.