PurPur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

PurPur ist ein deutsches Folk-Musikduo. Die beiden Schwestern Christine und Judith (alias Gabria und Leonora) bezeichnen ihre Musik selbst als textlastigen, instrumental-purpuristischen Mittelalter-Fantasy-Zwillings-Folk. Das Repertoire besteht größtenteils aus Eigenkompositionen, aber auch Traditionals gehören zum Programm.

PurPur sind regelmäßig bei Mittelaltermärkten, Liverollenspielen, wo sie auch ihre Wurzeln haben, und Festivals zu Gast. Ihr Lied „Wolfskind“ wurde von Elfenthal (John Kelly & Maite Itoiz) gecovert und auf deren Album „An Ancient Story“ veröffentlicht. Im Gegenzug befindet sich auf der PurPur-CD ZwieGesang eine von Maite Itoiz arrangierte Version des Liedes.

Gabria und Leonora singen vor allem in deutscher Sprache, aber es finden sich auch englischsprachige Stücke auf ihren Alben.

Gabria ist außerdem auch Mitglied der Gruppe Heiter bis Folkig.

Diskographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gabria & Leonora (2008)
  • ZwieGesang (2010)
  • ZwillingsFolk (2013)
  • Maidenwerk (2017)

Zusammen mit dem Mittelalter-Folk-Duo 'Saitenweise' unter dem Namen 'Klanggespinst'

  • Zankapfel (2015)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PurPur waren Sieger des Bardenwettbewerbs des Conquest of Mythodea 2009, sowie Gewinner des New Comer Awards in der Kategorie „Spielleute“ des Festival-Mediaval 2009.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]