Put Da Needle To Da Records

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter (links) mit STF 1999

Put Da Needle To Da Records (PDNTDR) war ein deutsches Hip-Hop-Label aus Aachen. Es wurde 1996 von Peter Sreckovic gegründet, um die Veröffentlichung seines Albums Ich und MC Bibabutz zu ermöglichen. In den nachfolgenden Jahren entwickelte es sich mit Neuentdeckungen wie Creutzfeld & Jakob, der Ruhrpott AG oder Kool Savas zu einem der bekanntesten Underground-Label im deutschsprachigen Hip-Hop.[1]

Nachdem Verhandlungen mit finanzstarken Partnern scheiterten, geriet das Label in finanzielle Schwierigkeiten, worauf die meisten Künstler das Label im Streit verließen. Kool Savas nahm gemeinsam mit Germany vom Klan einen Track gegen Peter auf, in welchem Sreckovic Betrug vorgeworfen wurde.

Schreibweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sowohl auf Covern, als auch auf ihrer Webseite wurde der Name in Blockschrift gesetzt. Teils wurde auch die Abkürzung PUT DA NEEDLE gewählt. Musikzeitschriften und -webseiten wählten allerdings häufig die Schreibweise Put Da Needle To Da Records

Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Künstler standen unter Vertrag:

Weiterhin wurden Platten folgender Künstler veröffentlicht:

  • La Familia (Stieber Twins, Curse, Raid, STF, Tatwaffe)
  • Raid

Auf dem Sublabel Home Recordings wurden folgende Künstler veröffentlicht

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Label und Legende: die kurze Geschichte von Put Da Needle To Da Records auf 90erhiphop.de, abgerufen am 31. Juli 2015
  2. http://www.allesreal.de/mag.php?site=review&id=475
  3. http://58muzik.com/kuenstler/absztrakkt/