Pyla (Zypern)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pyla
Πύλα
Pile
Pyla (Zypern) (Zypern)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern
Bezirk: Larnaka
Geographische Koordinaten: 35° 1′ N, 33° 42′ OKoordinaten: 35° 1′ N, 33° 42′ O
Höhe ü. d. M.: 60 m
Fläche: 28,3386 km²
Einwohner: 2771 (2011)
LAU-1-Code-Nr.: CY-03
Website: www.pyla.com.cy
Zentrum von Pyla
Zentrum von Pyla

Pyla (griechisch Πύλα, türkisch Pile) ist ein Ort im Bezirk Larnaka in Zypern. Bei der letzten amtlichen Volkszählung im Jahr 2011 hatte der Ort 2771 Einwohner.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage der Gemeinde im Bezirk Larnaka

Pyla liegt im Südosten der Insel Zypern auf 60 Metern Höhe, etwa 33 km südöstlich der Hauptstadt Nikosia, 8 km nordöstlich von Larnaka und 28 km westlich von Agia Napa.

Der Ort befindet sich in der Nähe zur Küste zum Mittelmeer an der Bucht von Larnaka. Dabei liegt ein Teil des Ortes in der Pufferzone zu Nordzypern und ein Teil an der Küste. Ein weiterer, unbesiedelter Teil des Gemeindegebiets liegt auf dem Gebiet der britischen Militärbasis Dhekelia. Östlich des Orts liegt der Flugplatz Kingsfield innerhalb des Militärgebiets.

Orte in der Umgebung sind Pergamos im Norden, Xylotymbou und Ormideia als zyprische Exklaven im britischen Militärgebiet im Osten, Livadia und Larnaka im Südwesten sowie Oroklini im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

venezianischer Turm von Pyla

Das Gebiet des Dorfes ist wohl seit der Antike und insbesondere in der Früh- und Mittelbronzezeit (2400–1700 v. Chr.) bewohnt gewesen, wie verschiedene archäologische Ausgrabungen in der Umgebung zeigen.

Im Mittelalter wurde ein Wachturm mit einer Hängebrücke oder einer Holztreppe gebaut und steht noch heute. Der Turm von Pyla und andere Türme wurden zur Überwachung des Gebiets um die Bucht von Larnaka genutzt. Als 1425 die Sarazenen das Gebiet angriffen, wurden auch Pyla und andere benachbarte Dörfer angegriffen.

Das einst als königlicher Besitz geltende Dorf ging später, insbesondere während der venezianischen Zeit, in den Besitz des Staates über und wurde 1570–71 von den Türken besetzt. Diese ließen sich im Dorf nieder, ohne jedoch die griechischen Bewohner zu vertreiben, wie sie es in anderen Dörfern getan hatten. So wurde und blieb das Dorf auch nach der türkischen Invasion gemischt.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1881 1891 1901 1911 1921 1931 1946 1960 1973 1976 1982 2001 2011
Einwohner 378 450 485 556 604 698 866 961 1074 679 812 1334 2771
Quelle: 1881–2001[2], 2011[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Pyla – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistical Service. cystat.gov.cy, abgerufen am 24. März 2019. (Download)
  2. a b History, pyla.com, abgerufen am 2. April 2019 (englisch)