Pyongyang City Sports Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pyongyang City SC
평양시
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Pyongyang City Sports Club
Fußballabteilung Pyongyang City Sports Club Fußball
Sitz Pyongyang
Gründung 30. April 1956(als Fußballverein )
Präsident unbekannt
Geschäftsführung Rim Sung-chan
Erste Mannschaft
Trainer Ri Jong-man
Stadion Kim-Il-sung-Stadion[1]
Plätze 50.000
Liga DPR Korea Liga
2012/13 5.Platz [2]

Pyongyang City Sports Club (Chosŏn'gŭl: 평양시체육단; Hanja: 平壤市體育團) ist eine nordkoreanische Sportorganisation mit mehreren Sportabteilungen.[3] Die Organisation hat ihren Sitz in Pyongyang.

Mit dem Fußballsport, der größte Abteilung des Clubs, ist er in der DPR Korea Liga vertreten, der höchsten Liga in Nordkorea. Gegenwärtig ist der Kader 1,45 Millionen Euro wert.[4] Der größte Rivale von Pyongyang City ist der 25. April SC. Das Derby wird als "Pyongyang Derby" bezeichnet.[5] Aufgrund der internationalen Isolation des Landes ist über fast alle nordkoreanischen Clubs nur sehr wenig bekannt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde am 30. April 1956 von Kim Il-sung gegründet.[6] Im Oktober 1971 schloss sich der Club mit dem Moranbong Sports Club (Chosŏn'gŭl: 모란봉체육단; Hanja: 牡丹峰體育團) und dem Rodongja Sports Club (Chosŏn'gŭl: 로동자체육단; Hanja: 勞動者體育團) zusammen.[3] 2006 feierte der Verein sein 50-jähriges Bestehen.[7]

Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Position Name
1 Korea NordNordkorea TW Ri Myong-dok
2 Korea NordNordkorea AB Kim Chol-ho
3 Korea NordNordkorea MF Ri Yong-gwang
4 Korea NordNordkorea AB So Hyok-chol
5 Korea NordNordkorea AB Han Sun-il
6 Korea NordNordkorea AB Hwang Myong-chol
7 Korea NordNordkorea ST An Hyok-il
8 Korea NordNordkorea MF Ri Chol-myong
9 Korea NordNordkorea MF Kim Yong-jun
10 Korea NordNordkorea ST Choe Myong-ho
11 Korea NordNordkorea AB Kim Song-hak
21 Korea NordNordkorea TW Ri Myong-guk
30 Korea NordNordkorea AB Jang Myong-il
31 Korea NordNordkorea TW Ri Phyong-chol

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein konnte im Fußball fünfmal, 1991, 2004, 2005, 2008 und 2009, die DPR Korea Liga gewinnen.[8] Die U23 wurde 2004 Sieger der U23-Teams.[9] Den Pokal konnte Pyongyang City 2012 gewinnen.[10]

Bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kim Kuk-jin (bis 2010[11] beim FC Wil unter Vertrag)
  • Kim Yong-jun (seit 2009 wieder beim Pyongyang City Sports Club)
  • Ri Chol-myong

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein hat folgende Trainer: Ri Ung Ju (Boxtrainer) und Kim Chun Phil (Turntrainer).[12]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.europlan-online.de/kim-il-sung-stadium/verein/10889
  2. http://www.rsssf.com/tablesn/nkor2013.html
  3. a b 〈조일평양선언 발표 1주년〉 각지 동포, 일본시민들이 다양한 행사 조직(2003.9.22) (Memento vom 9. Januar 2016 im Internet Archive)
  4. http://www.transfermarkt.de/pyongyang-csg/startseite/verein/20714/
  5. http://the18.com/news/north-korea%E2%80%99s-big-soccer-match-weird-and-organized-you-think-it
  6. http://www.tongilnews.com/news/articleView.html?idxno=64843/
  7. http://www.tongilnews.com/news/articleView.html?idxno=64843
  8. http://www.myfootballfacts.com/WorldLeaguesNorthKoreaHTML.html
  9. http://www.rsssf.com/tablesn/nkor04.html
  10. Ten Best Players and Coaches for 2008 Selected in DPRK (Memento vom 12. August 2014 im Internet Archive)
  11. Kim Kuk-jin. (weltfussball.de [abgerufen am 21. Juni 2017]).
  12. 최상급련맹전, 리명수팀이 우승 (Memento vom 12. Oktober 2014 im Internet Archive)