Pyry Soiri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pyry Soiri
FC Admira Wacker Mödling vs. LASK Linz 2018-08-12 (001).jpg
Pyry Soiri (August 2018)
Personalia
Name Pyry Henri Hidipo Soiri
Geburtstag 22. September 1994
Geburtsort TammisaariFinnland
Größe 183 cm
Position Mittelfeld, Sturm
Junioren
Jahre Station
2000–2009 Helsingin Pallo-Pojat
2010–2011 Myllykosken Pallo -47
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2014 Myllykosken Pallo -47 50 0(2)
2012 → Järvenpään Palloseura (Leihe) 2 0(0)
2012 → Kotkan Työväen Palloilijat (Leihe) 12 0(2)
2015–2017 Vaasan PS 62 (14)
2017–2018 FK Schachzjor Salihorsk 26 0(3)
2018– FC Admira Wacker Mödling 5 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014 Finnland U20 5 0(1)
2014–2016 Finnland U21 13 0(0)
2017– Finnland 8 0(3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. September 2018

2 Stand: 10. August 2018

Pyry Soiri (mit vollem Namen Pyry Henri Hidipo Soiri) (* 22. September 1994 in Tammisaari, Finnland) ist ein finnisch-namibischer Fußballspieler. Soiri kann im offensiven Mittelfeld und im Angriff eingesetzt werden. Er steht seit 10. August 2018 beim österreichischen Bundesligaklub FC Admira Wacker Mödling unter Vertrag.[1] Zudem kommt er in der finnischen Nationalmannschaft zum Einsatz.

Soiri wurde als Kind einer finnischen Mutter und eines namibischen Vaters geboren. Er verbrachte die meiste Zeit seiner Kindheit in Afrika.[2]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Soiri im Helsingin Pallo-Pojat mit dem Fußballspielen begann, wechselte er als 15-Jähriger zum Nachwuchs des Erstligisten Myllykosken Pallo. Aufgrund seines Talents wurde er 2011 in den Kader der ersten Mannschaft übernommen, mit der er am 20. Jänner 2012 sein erstes Spiel im Erwachsenenbereich bestritt, als er im Ligapokal bei der 0:4-Niederlage bei HJK Helsinki neun Minuten vor Schluss anstelle von Ville Saxman eingewechselt wurde.[3] Am 19. April 2012 gab Soiri beim 2:0-Heimsieg gegen FF Jaro sein Debüt in der Meisterschaft, als er in der 90. Spielminute anstelle von Niko Kukka eingewechselt wurde.[4]

Im Juni 2012 wurde Soiri zuerst an Järvenpään Palloseura (zwei Spiele) und dann an Kotkan Työväen Palloilijat (zwölf Spiele) verliehen um Spielpraxis zu sammeln.

Mit Beginn der Saison 2013 entwickelte sich Soiri zur Stammkraft der ersten Mannschaft von Myllykosken Pallo und bestritt 23 von 33 Ligaspielen.[5] Am 16. September 2013 erzielte er bei der 2:3-Niederlage beim IFK Mariehamn seinen ersten Meisterschaftstreffer.[6] Mit Myllykosken Pallo schaffte Soiri den Sprung in die Qualifikation zur UEFA Europa League 2014/15 und damit ins internationale Blickfeld. In der ersten Runde wurde ÍF Fuglafjørður mit einem Gesamtergebnis von 1:0 bezwungen. In der zweiten Runde war dann gegen den FK Dinamo Minsk mit dem Gesamtscore von 0:3 Endstation. Soiri kam dabei in allen vier Spielen zum Einsatz.[7]

Mit Beginn der Saison 2015 wechselte Soiri innerhalb der Veikkausliiga zu Vaasan PS, wo er auf Anhieb zum Stammspieler wurde und gleich in der ersten Saison nur ein Spiel versäumte, weil er in die Nationalmannschaft einberufen wurde.[7] Mit Vaasan PS schaffte er ebenfalls den Einzug in die Qualifikation zur UEFA Europa League, wo allerdings bereits in der ersten Runde gegen AIK Solna mit einem Gesamtergebnis von 2:6 Endstation war.[8] In der Meisterschaft 2016 konnte er 30 Einsätze verbuchen, in denen er zehn Treffer erzielte.[8]

Mit Beginn des Jahres 2017 wechselte Soiri nach Weißrussland zu FK Schachzjor Salihorsk. In der ersten Saison kam er in 22 von 30 Spielen in der Wyschejschaja Liha zum Einsatz.[9] Zudem schaffte er mit dem Klub den Einzug in die Qualifikation zur UEFA Europa League, in der bereits nach der ersten Runde gegen Sūduva Marijampolė nach dem Gesamtergebnis von 1:2 Endstation war.[10] Nachdem es zu Beginn der Saison 2018 nicht nach Wunsch lief, wurde mit Sergei Taschujew ein neuer Trainer bestellt, der andere Spieler bevorzugte.[10] Aus diesem Grund wurde sein Vertrag im Sommer 2018 aufgelöst und Soiri wechselte per 10. August nach Österreich zum FC Admira Wacker Mödling.[11]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pyry Soiri im finnischen Team

Am 9. Oktober 2013 durfte Soiri erstmals das finnische Nationaltrikot tragen. Das freundschaftliche Länderspiel der U20 gegen die U19 von Schweden ging zwar mit 1:2 verloren, war aber für ihn dennoch ein Erfolg, denn er konnte in der 31. Spielminute die Führung zum 1:0 erzielen.[12] Nur wenige Tage danach, am 15. Oktober 2013, wurde er für das Qualifikationsspiel zur U21-Europameisterschaft in den Kader der finnischen U21-Nationalmannschaft gegen Moldawien berufen, in dem er allerdings nicht zum Einsatz kam.[13] Am 1. Juni 2014 durfte er schließlich mit einem Kurzeinsatz im Rückspiel der U21-EM-Qualifikation gegen Moldawien beim 1:0-Sieg sein Debüt geben.[14]

Am 6. Oktober 2017 kam Soiri im Qualifikationsspiel zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gegen Kroatien unter Teamchef Markku Kanerva zu seinem Debüt in der finnischen Nationalmannschaft. Dieses fiel erfolgreich aus, denn obwohl er erst in der 80. Spielminute anstelle von Përparim Hetemaj eingewechselt wurde, konnte er in der 90. Minute den Ausgleichstreffer zum 1:1-Unentschieden erzielen.[15] Weitere Teamtore folgten am 9. November 2017 beim 5:0-Sieg gegen Estland und am 26. März 2018 beim 5:0-Sieg gegen Malta.[16][17]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pyry Soiri bei seinem Debüt für den FC Admira Wacker Mödling
 Commons: Pyry Soiri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ORF-Sport vom 10. August 2018: Admira verpflichtet finnischen Teamspieler Soiri (abgerufen am 10. August 2018)
  2. The Namibian vom 9. Jänner 2014: Youngster realising dream in Scandinavia (englisch; abgerufen am 10. August 2018)
  3. Transfermarkt.at: Spielbericht HJK Helsinki vs. Myllykosken Pallo -47 4:0 (abgerufen am 10. August 2018)
  4. Transfermarkt.at: Spielbericht Myllykosken Pallo -47 vs. FF Jaro 2:0 (abgerufen am 10. August 2018)
  5. Transfermarkt.at: Leistungsdaten 12/13 (abgerufen am 10. August 2018)
  6. Transfermarkt.at: Spielbericht IFK Mariehamn vs. Myllykosken Pallo -47 3:2 (abgerufen am 10. August 2018)
  7. a b Transfermarkt.at: Leistungsdaten 2014/15 (abgerufen am 10. August 2018)
  8. a b Transfermarkt.at: Leistungsdaten 2015/16 (abgerufen am 10. August 2018)
  9. Transfermarkt.at: Leistungsdaten 2016/17 (abgerufen am 10. August 2018)
  10. a b Transfermarkt.at: Leistungsdaten 2017/18 (abgerufen am 10. August 2018)
  11. FC Admira Wacker Mödling vom 10. August 2018: Admira verstärkt sich mit Finnlands Nationalspieler Pyry Soiri (abgerufen am 10. August 2018)
  12. Transfermarkt.at: Spielbericht Finnland U20 vs. Schweden U19 1:2 (abgerufen am 10. August 2018)
  13. Transfermarkt.at: Spielbericht Moldawien U21 vs. Finnland U21 1:0 (abgerufen am 10. August 2018)
  14. Transfermarkt.at: Spielbericht Finnland U21 vs. Moldawien U21 1:0 (abgerufen am 10. August 2018)
  15. Transfermarkt.at: Spielbericht Kroatien vs. Finnland 1:1 (abgerufen am 10. August 2018)
  16. Transfermarkt.at: Spielbericht Finnland vs. Estland 3:0 (abgerufen am 10. August 2018)
  17. Transfermarkt.at: Spielbericht Finnland vs. Malta 5:0 (abgerufen am 10. August 2018)