Qingyang Gong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qingyang Gong
Schwarze Ziege

Der Qingyang Gong von Chengdu (chinesisch 成都青羊宫, Pinyin Chengdu Qingyang gong, englisch Azure Ram Palace/Black Sheep Temple ‚Tempel der Schwarzen Ziegen/Palast der Grünen Ziegen/usw.‘) ist eine berühmte daoistische Tempelanlage in Chengdu, Provinz Sichuan. Sie gehört zur daoistischen Quanzhen-Schule. Ihre Ursprünge reichen bis in die Zeit der Tang-Dynastie zurück, der jetzige Tempel stammt aus der Zeit der Qing-Dynastie. Die wichtigsten Gebäude des Tempels sind die Lingzu-Halle (Lingzu dian 灵祖殿), die Qiankun-Halle (Qiankun dian 乾坤殿), der Bagua-Pavillon (Bagua ting 八卦亭), die Doulao-Halle (Doulao dian 斗姥殿), die Sanqing-Halle (Sanqing dian 三清殿) und die Tangwang-Halle (Tangwang dian 唐王殿)

Eine bei der Tempelanlage entdeckte Stätte eines alten Keramikbrennofens (Qingyanggong yao bzw. Chengdu yao oder Shu yao) ist nach dem Tempel benannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 30° 39′ 37,4″ N, 104° 2′ 32,7″ O