Quacky Duck and His Barnyard Friends

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quacky Duck and His Barnyard Friends
Allgemeine Informationen
Genre(s) Country-Rock
Gründung 1974 (Plattenvertrag)
Auflösung  ??
Gründungsmitglieder
D’Andrea „Danny“ Bennett
Daegal „Dae“ Bennett
Curtis Fried
Gordon Javna
David Mansfield
Letzte Besetzung
D’Andrea „Danny“ Bennett
Daegal „Dae“ Bennett
Curtis Fried
Gordon Javna
David Mansfield

Quacky Duck and His Barnyard Friends war eine US-amerikanische Country-Rock-Band.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band wurde gegründet von D’Andrea „Danny“ Bennett und Daegal „Dae“ Bennett, Söhnen von Tony Bennett, sowie Curtis Fried, Gordon Javna und David Mansfield.

1974 erhielt die Band einen Plattenvertrag von Warner Records und veröffentlichte im gleichen Jahr ihr Album Quacky Duck and His Barnyard Friends. Trotz eines kleinen Singleerfolges mit „The Barnyard Song“ kündigte Warner Records den Vertrag nach nur einem Album.

David Mansfield begann eine Karriere als Musiker und Komponist, Danny Bennett wurde in den 1980er und 1990er Jahren zum Manager seines Vaters. Dae Bennett arbeitete als Aufnahmetechniker, Gordon Javna wurde Schriftsteller und Herausgeber.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1974: Quacky Duck and His Barnyard Friends (Album; Warner)
  • 1974: The Barnyard Song (Single; Warner)