Quarteira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Quarteira
Wappen Karte
Wappen von Quarteira
Quarteira (Portugal)
Basisdaten
Region: Algarve
Unterregion: Algarve
Distrikt: Faro
Concelho: Loulé
Koordinaten: 37° 4′ N, 8° 6′ WKoordinaten: 37° 4′ N, 8° 6′ W
Einwohner: 21.798 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 38,16 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 571 Einwohner pro km²
Postleitzahl: 8125
Politik
Bürgermeister: Telmo Pinto
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Quarteira
Rua Vasco da Gama, nº 85 - r/c
8125-256 Quarteira
Website: www.jf-quarteira.pt

Quarteira ist eine Gemeinde und Stadt an der Algarve in Portugal. Sie gehört zum Kreis Loulé, hat eine Fläche von 38,2 km² und 21.798 Einwohner (Stand 30. Juni 2011), was einer Bevölkerungsdichte von 571 Einwohnern/km² entspricht.

Yachthafen in Vilamoura

Der Ort wurde am 28. Juni 1984 der Status einer Kleinstadt (Vila) und am 13. Mai 1999 einer Stadt (Cidade) verliehen.

Im Stadtgebiet von Quarteira liegt Vilamoura („maurische Stadt“). Der Masterplan von Vilamoura entstand 1963. Auf einem Areal mit Feigen- und Mandelbäumen sollte eine touristische Attraktion bestehend aus Yachthafen , Golfplätzen, Hotels und Wohnbebauung entstehen. In den ersten Jahren wurde der erste Yachtclub Portugals erstellt (1970) und der Old Course (1969) als erster Golfplatz der Algarve eröffnet.

Die ersten Sportclubs Vilamouras waren der Marina Club (CIMAV 1976) und der Vilamoura Golf Club (Clube de Golfe de Vilamoura 1969), der heute einer der mitgliederstärksten Golfclubs Portugals ist.

1982 wurde das erste 5-Sterne Hotel eröffnet ; direkt neben dem ersten Spielkasino Portugals. In den Folgejahren entstanden weitere 4- und 5-Sterne Hotels, 4 weitere Golfplätze, eine bedeutende Tennis-Akademie und eine internationale Schule , die heute Schüler aus mehr als 40 Ländern unterrichtet. Vilamoura ist mit einem der schönsten Strände Europas international bekannt bei den Seglern, bei den Golfspielern und bei den Reitern.

In Vilamoura findet seit Jahren das international beachtete Profi-Golfturnier auf dem Victoria Golf Course statt. Die Champions Tour der Reiterelite aus ganz Europa ist zwei Mal im Jahr zu einem mehrwöchigen Turnier in Vilamoura zu Gast.

Die Segler aus ganz Europa treffen sich im Winter zu Regatten in Vilamoura, wenn der Rest von Europa vor Kälte zittert.

Vilamoura ist mehr als ein Stadtteil von Quarteira. Die eindrucksvolle Bebauung mit Villen ,Apartments und Restaurants ist ein Teil des sog. Goldenen Dreiecks (Quinta do Largo – Vale do Lobo – Vilamoura) Eine besonders sehenswerte Wohnbebauung ist das OLD VILLAGE in der Nähe zum Pinhal Golf Course, das einem alten Dorf nachempfunden wurde.

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frigidarium des Balneums des Hauptbaus

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Quarteira – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu