Queenie Allen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Queenie M. Allen (* Dezember 1911; † 2. August 2007, verheiratete Queenie Webber) war eine englische Badmintonspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Queenie Allen war eine der bedeutendsten englischen Badmintonspielerinnen der 1940er und 1950er Jahre. Sie gewann die offenen internationalen Meisterschaften von Dänemark, Schottland, Südafrika, Irland und Frankreich. Bei den All England in ihrer Heimat verlor sie fünfmal ein Finale, gewann aber 1949 auch einen Doppeltitel mit Betty Uber.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1938 Dänemark: Offene Nationale Meisterschaften Damendoppel 1 Ruth Dalsgaard / Q. M. Allen
1947 Irish Open Dameneinzel 1 Queenie Allen
1947 Irish Open Damendoppel 1 Queenie Allen / Betty Uber
1948 All England Damendoppel 2 Betty Uber / Q. M. Allen
1948 Südafrika: Offene Nationale Meisterschaften Damendoppel 1 Betty Uber / Q. M. Allen
1949 Irland: Internationale Meisterschaften Mixed 1 Harold Marsland / Q. M. Allen
1949 Irland: Internationale Meisterschaften Damendoppel 1 Q. M. Allen / Betty Uber
1949 All England Damendoppel 1 Betty Uber / Q. M. Allen
1949 All England Mixed 2 Wynn Rogers / Queenie Allen
1949 Schottland: Internationale Meisterschaften Dameneinzel 1 Q. M. Allen
1950 All England Damendoppel 2 Betty Uber / Queenie Allen
1950 Nottinghamshire Championships Dameneinzel 1 Queenie Allen
1950 Nottinghamshire Championships Mixed 1 Harold Marsland / Queenie Allen
1950 Schottland: Internationale Meisterschaften Dameneinzel 1 Q. M. Allen
1950 Schottland: Internationale Meisterschaften Damendoppel 1 Q. M. Allen / Betty Uber
1951 French Open Mixed 1 Eddy B. Choong / Q. M. Allen Webber
1951 All England Damendoppel 2 M. Henderson / Queenie Webber
1951 French Open Damendoppel 1 Q. M. Allen Weber / Audrey Stone
1951 Schottland: Internationale Meisterschaften Damendoppel 1 Q. M. Allen Weber / Betty Uber
1952 French Open Mixed 1 Eddy B. Choong / Q. M. Allen Webber
1952 All England Damendoppel 2 Betty Uber / Queenie Allen
1953 Schottland: Internationale Meisterschaften Damendoppel 1 Q. M. Allen Webber / A. M. Horner

Länderspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für England stand sie 19 Mal in der Nationalmannschaft.

Gegner Saison
Dänemark 1947/48, 1949/50, 1950/51
Irland 1938/39, 1946/47, 1947/48, 1948/49, 1949/50, 1950/51, 1951/52
Schottland 1946/47, 1947/48, 1949/50, 1950/51
Schweden 1951/52
Südafrika 1947/48 (4×)

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]