Querença

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Querença
Wappen Karte
Wappen von Querença
Querença (Portugal)
Querença
Basisdaten
Region: Algarve
Unterregion: Algarve
Distrikt: Faro
Concelho: Loulé
Freguesia: Querença, Tôr e Benafim
Koordinaten: 37° 12′ N, 7° 59′ WKoordinaten: 37° 12′ N, 7° 59′ W

Querença ist eine Ortschaft und ehemalige Gemeinde an der Algarve in Portugal. Sie gehört zum Kreis Loulé und liegt etwa 10 km nördlich von Loulé, an den südlichen Ausläufern der Serra de Caldeirão.

Die Kirche „Maria Himmelfahrt“ (Igreja Matriz) stammt aus dem 16. Jahrhundert. Querença wurde vor allem durch seine Feste, wie die Festa das Chouriças (Wurstfest; im Januar), die Festa do Petisco (Delikatessenfest; im August) und die Festa dos Folares („Osterkuchenfest“) regional bekannt. Bekannt ist auch die unter Naturschutz stehende Quelle Fonte da Benémola, unterhalb der man längs des Flüsschens Ribeira da Menalva die Vielfalt der heimischen Flora und Fauna bewundern kann.

1997 verkleinerte sich die Fläche der Freguesia erheblich durch die Neugründung der Freguesia Tôr.

Im Zuge der Gebietsreform vom 29. September 2013 wurde Querença mit Tôr und Benafim zur neuen Gemeinde Querença, Tôr e Benafim zusammengeschlossen.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Querença – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Diário da República, 1.ª série — N.º 19 — 28 de janeiro de 2013. (PDF) Diário da República eletrónico, abgerufen am 28. August 2018 (portugiesisch).