Querschnitt (Mechanik)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Querschnitt eines Stabes
Querschnitt durch den Flugzeugrumpf eines Airbus A300, ausgestellt im Deutschen Museum in München

In der Technischen Mechanik unterscheidet man bei Profilen verschiedene Arten von Querschnitten (vereinzelt wird auch eine Querschnittsfläche irrtümlicherweise als Querschnitt bezeichnet; vgl. Schnitt):

Weiterhin unterscheidet man:

  • offene Profile (zum Beispiel U-Stahl, Winkelprofil)
  • geschlossene Profile (Rohr)

Aus der Geometrie der Querschnittsflächen können deren Flächeninhalte sowie Flächenträgheitsmomente und Widerstandsmomente berechnet werden. Zusammen mit den Belastungen wie Kräften oder Biege- beziehungsweise Torsionsmomenten können damit die auftretenden Spannungen berechnet werden, die maßgeblich für das Versagen der Bauteile sind.