Quezon (Quezon)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Municipality of Quezon
Lage von Quezon in der Provinz Quezon
Karte
Basisdaten
Region: CALABARZON
Provinz: Quezon
Barangays: 24
Distrikt: 4. Distrikt von Quezon
PSGC: 045637000
Einkommensklasse: 5. Einkommensklasse
Haushalte: 2958
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 15.228
Zensus 1. August 2015
Bevölkerungsdichte: 282 Einwohner je km²
Fläche: 54,0 km²
Koordinaten: 14° 3′ N, 122° 8′ OKoordinaten: 14° 3′ N, 122° 8′ O
Postleitzahl: 4332
Geographische Lage auf den Philippinen
Quezon (Philippinen)
Quezon
Quezon

Quezon ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Quezon. Sie hat 15.228 Einwohner (Zensus 1. August 2015). Der Ort wurde nach dem zweiten Präsidenten der Philippinen Manuel L. Quezon benannt. Er liegt im Südosten der Insel Alabat.

Baranggays[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quezon ist politisch in 24 Baranggays unterteilt.

  • Apad
  • Argosino
  • Cagbalogo
  • Caridad
  • Cometa
  • Del Pilar
  • Guinhawa
  • Gumubat
  • Magsino
  • Mascariña
  • Montaña
  • Barangay I (Pob.)
  • Barangay II (Pob.)
  • Barangay III (Pob.)
  • Barangay IV (Pob.)
  • Barangay V (Pob.)
  • Barangay VI (Pob.)
  • Sabang
  • Silangan
  • Tagkawa
  • Villa Belen
  • Villa Francia
  • Villa Gomez
  • Villa Mercedes