Quirine Lemoine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Quirine Lemoine Tennisspieler
Quirine Lemoine
Nation: NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag: 25. Dezember 1991
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Trainer: Niels Stemerdink
Preisgeld: 215.582 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 259:151
Karrieretitel: 0 WTA, 16 ITF
Höchste Platzierung: 137 (3. Juli 2017)
Aktuelle Platzierung: 226
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 152:67
Karrieretitel: 1 WTA, 19 ITF
Höchste Platzierung: 116 (14. August 2017)
Aktuelle Platzierung: 250
Letzte Aktualisierung der Infobox:
25. Februar 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Quirine Lemoine (* 25. Dezember 1991 in Woerden) ist eine niederländische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lemoine, die im Alter von fünf Jahren mit dem Tennissport begann, bevorzugt Hartplätze. Sie spielt hauptsächlich auf Turnieren der ITF Women’s World Tennis Tour, bei der sie bereits 16 Einzel- und 19 Doppeltitel gewann. 2017 gewann sie ihren ersten Doppeltitel auf der WTA Tour in Båstad.

2018 spielte sie erstmals für das niederländische Fed-Cup-Team.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 10. April 2011 TurkeiTürkei Antalya ITF $10.000 Hartplatz BulgarienBulgarien Isabella Schinikowa 6:4, 6:2
2. 25. Februar 2012 SchwedenSchweden Helsingborg ITF $10.000 Teppich (Halle) TschechienTschechien Eva Hrdinová 6:4, 6:4
3. 6. Mai 2012 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Edinburgh ITF $10.000 Sand FrankreichFrankreich Elixane Lechemia 6:1, 6:0
4. 20. Mai 2012 TurkeiTürkei Istanbul ITF $10.000 Sand ArmenienArmenien Ani Amiraghjan 6:2, 7:65
5. 5. April 2014 BahamasBahamas Manama ITF $10.000 Hartplatz OmanOman Fatma Al-Nabhani 4:6, 6:1, 6:2
6. 15. Juni 2014 NiederlandeNiederlande Amstelveen ITF $10.000 Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bernarda Pera 2:6, 6:4, 6:2
7. 19. Juli 2014 BelgienBelgien Knokke-Heist ITF $10.000 Hartplatz NiederlandeNiederlande Kelly Versteeg 6:1, 6:0
8. 26. Juli 2014 BelgienBelgien Maaseik ITF $10.000 Sand NiederlandeNiederlande Bernice van de Velde 6:1, 6:3
9. 31. August 2014 NiederlandeNiederlande Rotterdam ITF $10.000 Sand SpanienSpanien Olga Sáez Larra 6:3, 3:6, 6:2
10. 4. Juli 2015 NiederlandeNiederlande Zeeland ITF $15.000 Sand NiederlandeNiederlande Arantxa Rus 6:1, 6:2
11. 26. Juni 2016 BelgienBelgien Nieuwpoort ITF $10.000 Sand FrankreichFrankreich Margot Yerolymos 6:4, 6:3
12. 3. Juli 2016 NiederlandeNiederlande Middelburg ITF $25.000 Sand GriechenlandGriechenland Valentini Grammatikopoulou 6:2, 7:5
13. 25. September 2016 MontenegroMontenegro Podgorica ITF $25.000 Sand ArgentinienArgentinien Paula Ormaechea 7:5, 6:1
14. 20. November 2016 PolenPolen Zawada ITF $25.000 Teppich (Halle) DeutschlandDeutschland Laura Schäder 3:6, 6:4, 7:5
15. 24. Juni 2017 SchwedenSchweden Ystad ITF $25.000 Sand NorwegenNorwegen Melanie Stokke 1:6, 6:4, 6:3
16. 4. November 2018 KanadaKanada Toronto ITF $60.000 Hartplatz (Halle) UkraineUkraine Kateryna Koslowa 6:2, 6:3

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 30. Juli 2009 BelgienBelgien Bree ITF $10.000 Sand NiederlandeNiederlande Kiki Bertens BelgienBelgien An-Sophie Mestach
NiederlandeNiederlande Demi Schuurs
6:1, 6:0
2. 30. August 2009 NiederlandeNiederlande Enschede ITF $10.000 Sand NiederlandeNiederlande Sabine van der Sar NiederlandeNiederlande Danielle Harmsen
NiederlandeNiederlande Kim Kilsdonk
6:2, 4:6, [10:8]
3. 22. August 2010 BelgienBelgien Westende ITF $10.000 Hartplatz NiederlandeNiederlande Demi Schuurs RusslandRussland Irina Chromatschowa
BelgienBelgien Alison van Uytvanck
3:6, 6:4, [10:4]
4. 5. September 2010 NiederlandeNiederlande Middelburg ITF $25.000 Sand NiederlandeNiederlande Sabine van der Sar NiederlandeNiederlande Bernice van de Velde
NiederlandeNiederlande Angelique van der Meet
6:1, 6:0
5. 2. Juli 2011 NiederlandeNiederlande Middelburg ITF $25.000 Sand UkraineUkraine Maryna Sanewska Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julia Cohen
ArgentinienArgentinien Florencia Molinero
6:3, 6:4
6. 30. Oktober 2011 SchwedenSchweden Stockholm ITF $10.000 Hartplatz (Halle) NiederlandeNiederlande Lisanne van Riet Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Eleanor Dean
DeutschlandDeutschland Antonia Lottner
7:5, 6:1
7. 21. Januar 2012 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sutton ITF $10.000 Hartplatz (Halle) IrlandIrland Amy Bowtell FrankreichFrankreich Elixane Lechemia
FrankreichFrankreich Irina Ramialison
7:65, 6:3
8. 24. Februar 2012 SchwedenSchweden Helsingborg ITF $10.000 Teppich (Halle) IrlandIrland Amy Bowtell SchwedenSchweden Matilda Hamlin
SchwedenSchweden Valeria Osadchenko
6:3, 6:4
9. 21. September 2013 ItalienItalien Pula ITF $10.000 Sand NiederlandeNiederlande Gabriela van de Graaf PolenPolen Agata Barańska
OsterreichÖsterreich Pia König
6:4, 6:710, [10:3]
10. 26. Oktober 2013 TurkeiTürkei Antalya ITF $10.000 Sand NiederlandeNiederlande Gabriela van de Graaf BelgienBelgien Marie Benoit
BelgienBelgien Kimberley Zimmermann
6:3, 0:6, [10:7]
11. 3. Juli 2015 NiederlandeNiederlande Zeeland ITF $15.000 Sand NiederlandeNiederlande Lesley Kerkhove SchweizSchweiz Conny Perrin
UkraineUkraine Alyona Sotnikova
6:2, 3:6, [10:3]
12. 21. August 2015 BelgienBelgien Wanfercée-Baulet ITF $15.000 Sand NiederlandeNiederlande Eva Wacanno BelgienBelgien Elyne Boeykens
BulgarienBulgarien Aleksandrina Najdenowa
2:6, 6:2, [10:6]
13. 7. September 2015 NiederlandeNiederlande Alphen aan den Rijn ITF $25.000 Sand NiederlandeNiederlande Eva Wacanno NiederlandeNiederlande Lesley Kerkhove
NiederlandeNiederlande Arantxa Rus
3:6, 6:4, [10:7]
14. 18. März 2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Orlando ITF $10.000 Sand NorwegenNorwegen Ulrikke Eikeri Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Ema Burgic Bucko
BulgarienBulgarien Dia Ewtimowa
6:1, 6:3
15. 2. Juli 2016 NiederlandeNiederlande Middelburg ITF $25.000 Sand NiederlandeNiederlande Eva Wacanno GriechenlandGriechenland Valentini Grammatikopoulou
DeutschlandDeutschland Julia Wachaczyk
6:3, 7:5
16. 9. September 2016 BulgarienBulgarien Sofia ITF $25.000 Sand GriechenlandGriechenland Valentini Grammatikopoulou NordmazedonienNordmazedonien Lina Gjorcheska
BulgarienBulgarien Viktoriya Tomova
6:4, 4:6, [10:6]
17. 23. September 2016 MontenegroMontenegro Podgorica ITF $25.000 Sand Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Anita Husaric SerbienSerbien Ivana Jorović
SchweizSchweiz Xenia Knoll
3:6, 6:4, [10:4]
18. 30. Juli 2017 SchwedenSchweden Båstad WTA International Sand NiederlandeNiederlande Arantxa Rus ArgentinienArgentinien María Irigoyen
TschechienTschechien Barbora Krejčíková
3:6, 6:3, [10:8]
19. 17. August 2018 SpanienSpanien Las Palmas de Gran Canaria ITF $25.000 Sand NiederlandeNiederlande Eva Wacanno Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Emily Arbuthnott
SchwedenSchweden Mirjam Björklund
7:66, 6:1
20. 19. Januar 2019 SingapurSingapur Singapur ITF $25.000 Hartplatz NiederlandeNiederlande Arantxa Rus Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chen Pei Hsuan
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Wu Fang-hsien
6:2, 6:4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]