Rábasebes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rábasebes
Wappen von Rábasebes
Rábasebes (Ungarn)
Rábasebes
Rábasebes
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Győr-Moson-Sopron
Kleingebiet bis 31.12.2012: Csorna
Kreis seit 1.1.2013: Csorna
Koordinaten: 47° 26′ N, 17° 15′ OKoordinaten: 47° 26′ 26″ N, 17° 14′ 34″ O
Fläche: 5,39 km²
Einwohner: 88 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 16 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 99
Postleitzahl: 9327
KSH kódja: 20136
Struktur und Verwaltung (Stand: 2018)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeisterin: Edit Mizser (parteilos)
Postanschrift: Széchenyi u. 2
9327 Rábasebes
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Rábasebes ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Csorna im Komitat Győr-Moson-Sopron.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rábasebes liegt ungefähr 15 Kilometer südlich der Stadt Csorna am linken Ufer des Flusses Rába. Nachbargemeinden sind Vág und Szany, die Gemeinde Kemenesszentpéter liegt gegenüber auf der anderen Seite des Flusses.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Römisch-katholische Kirche Nepomuki Szent János, erbaut um 1780 (Spätbarock), der Turm wurde 1811 ergänzt
  • Schloss Széchényi (Széchényi-kastély), welches Graf Jenő Széchenyi Anfang des 20. Jahrhunderts im französischen neobarocken Stil bauen ließ
Blick auf Schloss Széchényi in Rábasebes

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rábasebes ist nur über die Nebenstraße Nr. 84133 von der nördlich des Ortes verlaufenden Landstraße Nr. 8425 aus zu erreichen. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in nordöstlich in Szany-Rábaszentandrás.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]