Rátót

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rátót
Wappen von Rátót
Rátót (Ungarn)
Rátót
Rátót
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Vas
Kleingebiet bis 31.12.2012: Szentgotthárd
Kreis ab 1.1.2013: Szentgotthárd
Koordinaten: 46° 58′ N, 16° 25′ OKoordinaten: 46° 57′ 56″ N, 16° 25′ 29″ O
Fläche: 35,63 km²
Einwohner: 288 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 8 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 94
Postleitzahl: 9951
KSH kódja: 23861
Struktur und Verwaltung (Stand: 2018)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeisterin: Annamária Domiterné Molnár (parteilos)
Postanschrift: Ady Endre utca 6
9951 Rátót
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)
Residenz von Kálmán Széll
Römisch-katholische Kirche Szent Erzsébet, errichtet 1992

Rátót (deutsch Neustift an der Raab) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Szentgotthárd im Komitat Vas.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Westen des Landes, etwa drei Kilometer entfernt von der österreichischen Grenze.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt am westlichen Rand der Pannonischen Tiefebene, am linken Ufer der Raab.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rátót war ursprünglich ein Hof, der zu Gasztony gehörte und wurde 1428 erstmals als Rathodfolua erwähnt. 1865 kaufte József Széll hier ein Gut. Sein Sohn Kálmán baute das Anwesen zu einem repräsentativen Schloss aus und führte hier eine Musterwirtschaft mit Viehzucht („Simmentaler Schlag“).

Im Jahre 1910 zählte der Ort 358 Einwohner.

Das Schloss überstand den Zweiten Weltkrieg fast unbeschadet. In den folgenden Jahren ging die umfangreiche Bibliothek des Schlosses fast vollständig verloren. Zeitweilig war das Schloss Kulturhaus, dann Schule. 2003 es zu einem Hotel umgebaut und hat seit 2011 vier Sterne.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rátót liegt an der Bahnlinie Szombathely-Szentgotthárd-(Fehring), die Teil der Ungarischen Westbahn ist. Durch die Gemeinde verläuft die Landstraße Nr. 7461 sowie nördlich des Ortes die Hauptstraße Nr. 8 (Europastraße 66).

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rátót – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien