Ráztočno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ráztočno
Wappen Karte
Wappen von Ráztočno
Ráztočno (Slowakei)
Ráztočno
Ráztočno
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trenčiansky kraj
Okres: Prievidza
Region: Horná Nitra
Fläche: 17,593 km²
Einwohner: 1.212 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte: 69 Einwohner je km²
Höhe: 350 m n.m.
Postleitzahl: 972 31
Telefonvorwahl: 0 46
Geographische Lage: 48° 46′ N, 18° 46′ OKoordinaten: 48° 46′ 0″ N, 18° 46′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: PD
Kód obce: 514357
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Ivan Škrteľ
Adresse: Obecný úrad Ráztočno
Morovnianska 464
972 31 Ráztočno
Webpräsenz: www.raztocno.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Ráztočno (bis 1927 slowakisch „Rástočno“; ungarisch Rásztony – bis 1907 Rásztocsnó)[1] ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei, mit 1212 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) und liegt im Okres Prievidza, der zum Trenčiansky kraj gehört.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf den Ort

Die Gemeinde liegt in einem Zweig des Talkessels Hornonitrianska kotlina unter dem Gebirge Žiar am Fluss Handlovka, fünf Kilometer von Handlová sowie 11 Kilometer von Prievidza entfernt.

Zum Gemeindegebiet gehört der Erholungs- und Skiort Remata, vier Kilometer südöstlich des Hauptortes.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde zum ersten Mal 1430 als Rozkochna schriftlich erwähnt und gehörte zum Herrschaftsgut der Burg Weinitz, die Kirche existierte aber bereits im 13. Jahrhundert. Im Mittelalter war Ráztočno Standort einer Mautstelle auf einem Handelsweg. Im 16. Jahrhundert war es die größte Ortschaft des Handlovka-Tals. Zu den bedeutendsten Wirtschaftszweigen gehörte die Landwirtschaft und Forstwirtschaft (2 Wassermühlen) sowie einige Handwerke. 1614 fiel ein Großteil des Dorfes einem Brand zum Opfer.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wandelte sich der Charakter des Ortes, mit neuem Kulturhaus, Einkaufszentrum, Bücherei, Postamt und einem Trauerhaus.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Slovenské slovníky

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ráztočno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien