Régis Genaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Régis Genaux
Spielerinformationen
Voller Name Régis Hérve Genaux
Geburtstag 31. August 1973
Geburtsort CharleroiBelgien
Sterbedatum 8. November 2008
Sterbeort ChaudfontaineBelgien
Größe 178 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
1981–1988
1988–1991
Sporting Charleroi
Standard Lüttich
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1990–1996
1996–1997
1997–2003
2001–2002
Standard Lüttich
Coventry City
Udinese Calcio
Standard Lüttich (Leihe)
151 (1)
3 (0)
51 (0)
4 (0)
Nationalmannschaft
1988
1989–1990
1989–1990
1990–1991
1991–1994
1992–2000
Belgien U-15
Belgien U-16
Belgien U-17
Belgien U-18
Belgien U-21
Belgien
2 (0)
10 (0)
11 (1)
6 (0)
8 (0)
22 (0)
Stationen als Trainer
2004–2005
2005–2006
2006
R.A.A. La Louvière (Jugend)
RCS Verviers (Jugend)
RFC Seraing
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Régis Genaux (* 31. August 1973 in Charleroi; † 8. November 2008 in Chaudfontaine[1]) war ein belgischer Fußballspieler, der in seiner Karriere für Standard Lüttich, Coventry City und Udinese Calcio spielte. Nach dem Ende seiner Karriere als Aktiver trat er auch als Fußballtrainer in Erscheinung. Sein zehn Jahre jüngerer Bruder Terrence ist ebenfalls als Fußballspieler aktiv, konnte aber nie an die Erfolge des mehrfachen Internationalen anschließen.[2]

Er, Philippe Léonard und Michaël Goossens wurden aufgrund ihres vielversprechenden Karrierestarts auch "die drei Musketiere" von Standard Lüttich genannt. Von 1992 bis 2000 spielte der Abwehrspieler Genaux insgesamt 22 Mal für die Nationalmannschaft Belgiens. 2002 musste er seine aktive Karriere verletzungsbedingt beenden. Zuletzt arbeitete Genaux als Trainer für den belgischen Klub RFC Seraing, nachdem er zuvor als Jugendtrainer tätig war. Régis Genaux verstarb 2008 im Alter von 35 Jahren nach einer Lungenembolie. Er hinterließ eine Frau und zwei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.extravoetbal.be, Stand: 8. November 2008; www.rtlinfo.be, Stand: 8. November 2008.
  2. Terrence Genaux in der Datenbank des belgischen Fußballverbands (englisch), abgerufen am 14. August 2014