Río Bermejo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt einen Fluss im Norden Argentiniens und Süden Boliviens. Für den gleichnamigen Fluss im Westen Argentiniens siehe Río Salado del Oeste.
Río Bermejo
Bermejo
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Río Bermejo

Río Bermejo

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Bolivien, Argentinien
Flusssystem Río de la Plata
Abfluss über Paraguay → Paraná → Río de la Plata → Atlantik
Quelle Bolivianische Kordillere
22° 0′ 14″ S, 64° 57′ 30″ W-22.003888888889-64.958333333333
Mündung als Río Teuco gegenüber Pilar in den Río Paraguay-26.871549718927-58.382034301758Koordinaten: 26° 52′ 18″ S, 58° 22′ 55″ W
26° 52′ 18″ S, 58° 22′ 55″ W-26.871549718927-58.382034301758
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 1450 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Río Bermejo, auch einfach Bermejo genannt, ist ein Fluss im Süden Südamerikas.

Die Quelle des Bermejo liegt in den Bolivianischen Kordilleren in Bolivien in der Nähe der Grenze zu Argentinien, durch das er seinen weiteren Verlauf nimmt, um an der Grenze zu Paraguay in den Río Paraguay etwas oberhalb von dessen Zusammenfluss mit dem Paraná zu münden. Der Fluss hat eine Länge von etwa 1450 km. Der Mittelabschnitt, "Teuco" genannt, ist halbjährig schiffbar.

Das Einzugsgebiet des Bermejo umfasst das südliche Bolivien sowie das nordwestliche und nördliche Argentinien.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bermejo River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien