Röhm GmbH

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Röhm

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1. August 2019
Sitz Darmstadt, DeutschlandDeutschland Deutschland
Mitarbeiterzahl 3.500[1]
Umsatz 1,5 Mrd. Euro (2020)[1]
Branche Chemieindustrie, Kunststoffindustrie
Website www.roehm.com
Stand: 1. April 2021

Die Röhm GmbH mit Sitz in Darmstadt ist ein deutsches Chemieunternehmen. Röhm beschäftigt weltweit 3.500 Mitarbeiter an insgesamt 15 Standorten in Deutschland, China, USA, Russland und Südafrika.[2] 2020 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro.[1][3] Die Röhm GmbH entstand durch die Ausgliederung des Methacrylat-Verbundes sowie der CyPlus GmbH von Evonik Industries.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wurzeln der Röhm GmbH reichen bis in das Jahr 1907 zurück. Damals gründete der Chemiker und Unternehmer Otto Röhm zusammen mit dem Kaufmann Otto Haas die Röhm & Haas GmbH, eine Vorläufergesellschaft der heutigen Röhm GmbH. 1933 gelang dem Unternehmen mit der Entwicklung des neuartigen Acrylglases (Polymethylmethacrylat, PMMA), das später unter dem Markennamen Plexiglas weltbekannt wurde, der erfolgreiche Einstieg in die damals noch junge Kunststoffindustrie. Nach dem Tod von Otto Haas firmierte das Unternehmen ab 1971 unter Röhm GmbH. 1989 erfolgte die Übernahme durch die Hüls AG. Nach der Fusion der Hüls AG und der Degussa AG wurde das Geschäft unter dem Namen Degussa-Hüls AG fortgeführt.[4] Mit der Gründung des Evonik-Konzerns 2007 wurde die Methacrylatchemie in einen eigenen Geschäftsbereich integriert. Im Zuge der strategischen Ausrichtung auf Produkte der Spezialchemie hatte Evonik 2019 den Methacrylat-Verbund an die Beteiligungsgesellschaft Advent International verkauft.[5] Seit August 2019 firmiert der Methacrylat-Verbund wieder unter dem ursprünglichen Namen Röhm GmbH.[6][1]

Geschäftstätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Kerngeschäft der Röhm GmbH bilden die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Methacrylat-Monomeren, Methacrylat-Polymeren und Cyaniden. Röhm vertreibt PMMA-Produkte unter der Marke Plexiglas in Europa, Asien, Ozeanien/Australien und Afrika. Auf dem amerikanischen Kontinent werden die Produkte unter der Marke Acrylite vertrieben.

Marken, Produkte und deren Anwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Produkten von Röhm gehört mit Plexiglas die weltweit bekannteste Marke für Acrylglas. Der Werkstoff kommt in Autos, Flugzeugfenstern, Bildschirmen oder Displays, als Bauverglasung, Lärmschutz oder in der Werbebranche zum Einsatz. Methylmethacrylatmonomere der Marke Meracryl werden auch in der Herstellung von Lacken, Bodenbeschichtungen und Klebstoffen bis hin zu Dentalprodukten verwendet.[7] Weiter stellt Röhm Methacrylat-Harze unter den Marken Degalan, Degadur und Degaroute für die Herstellung von Bindemitteln für Farben und Lacke, Industriefußböden und Fahrbahnmarkierungen her sowie Cyanide zur Gewinnung von Edelmetallen in der Bergbauindustrie.[8]

Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen produziert an 15 Standorten auf vier Kontinenten. Der Verwaltungssitz ist in Darmstadt. In Deutschland produziert Röhm in Worms, Hanau (Industriepark Wolfgang), Weiterstadt, Wesseling, Wörth am Main und Bad König im Odenwald. In Asien produziert Röhm in Shanghai und Taichung, in den Vereinigten Staaten in Fortier, Osceola, Sanford sowie Wallingford. Weitere Standorte sind in Coatzacoalcos (Mexiko), Podolsk (Russland) und Elandsfontein (Südafrika).[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Über uns. Abgerufen am 3. August 2020.
  2. Leuchte Chlorophilia von Artemide: von der Natur inspiriertes Design mit PLEXIGLAS® Formmasse - Röhm. Abgerufen am 27. März 2020.
  3. Führender Anbieter der Methacrylat-Chemie - Röhm. Abgerufen am 17. November 2020.
  4. 1990 - 1999 - Das Evonik Geschichtsportal - Die Geschichte von Evonik Industries. Abgerufen am 3. August 2020.
  5. Advent International übernimmt Methacrylat-Geschäft von Evonik Industries. Advent International, 4. März 2019, abgerufen am 7. August 2019.
  6. Evonik schließt Verkauf des Methacrylat-Verbunds ab. Evonik Industries AG, Essen, 1. August 2019, abgerufen am 7. August 2019.
  7. Your personal partner for a seamless workflow. - MERACRYL™. Abgerufen am 27. März 2020.
  8. Unternehmensbroschüre, Stand 23. Oktober 2019
  9. Produktionsstandorte auf vier Kontinenten. In: www.roehm.com. Abgerufen am 24. Oktober 2019.