Rødvig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt
Dänemark Rødvig
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Rødvig (Dänemark)
Rødvig
Rødvig
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Sjælland
Kommune
(seit 2007):
Stevns
Koordinaten: 55° 15′ N, 12° 23′ OKoordinaten: 55° 15′ N, 12° 23′ O
Einwohner:
(2017[1])
1.783
Postleitzahl: 4673
Abendstimmung am Hafen
Abendstimmung am Hafen

Rødvig ist ein Ort auf der dänischen Insel Seeland. Er gehört zur Gemeinde Stevns in der Region Sjælland und hat 1783 Einwohner (Stand 1. Januar 2017[1]).

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eisenbahn: Rødvig ist der Endpunkt einer Eisenbahnnebenlinie, die in Hårlev von der Strecke KøgeFaxe Ladeplads abzweigt.
  • Straße: Rødvig ist der Endpunkt der Sekundærrute 261, die nordwärts Richtung Køge führt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schiffsmotorenmuseum (Rødvig Skibsmotormuseum)

Entwicklung der Einwohnerzahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner[2][1]
9. November 1970 1115
1. Januar 1976 1266
1. Januar 1981 1177
1. Januar 1986 1302
1. Januar 1990 1340
1. Januar 1996 1402
1. Januar 2000 1372
1. Januar 2004 1411
1. Januar 2008 1599
1. Januar 2009 1615
1. Januar 2010 1621

Verwaltungszugehörigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rødvig liegt zum größten Teil auf dem Gebiet der Kirchspielsgemeinde (dän.: Sogn) Havnelev Sogn, der andere Teil auf dem Gebiet des Lille Heddinge Sogn.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)
  2. 1970: Danmarks Statistik: Statistisk Årbog 1973, 1976 bis 2004: www.statistikbanken.dk → Befolkning og valg → Folketal → Tabelle BEF4A (Folketal pr. 1. januar fordelt på byer)