Registration Data Access Protocol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von RDAP)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Registration Data Access Protocol (RDAP) ist ein Netzwerkprotokoll, das von einer working group der Internet Engineering Task Force (IETF) 2015 standardisiert wurde. Es bildet den Nachfolger des WHOIS-Protokolls, das zum Recherchieren des Domainnamens, der IP-Adresse, und der Autonomous System Number (ASN) von Internetresourcen dient.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]