Registration Data Access Protocol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von RDAP)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Registration Data Access Protocol (RDAP) ist ein Netzwerkprotokoll, das von einer working group der Internet Engineering Task Force (IETF) 2015 standardisiert wurde. Es bildet den Nachfolger des WHOIS-Protokolls, das zum Recherchieren des Domainnamens, der IP-Adresse, und der Autonomous System Number (ASN) von Internetresourcen dient.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]