RIHA Journal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo RIHA Journal

Das RIHA Journal ist eine internationale Online-Zeitschrift für kunsthistorische Forschung. Sie wird herausgegeben von RIHA – International Association of Research Institutes in the History of Art[1] und ist damit ein Gemeinschaftsprojekt von 28 kunsthistorischen Forschungsinstituten in 19 Ländern weltweit (s.u. für eine Liste der RIHA Institute).

Im RIHA Journal erscheinen aktuelle Forschungsartikel aus den Bereichen Kunst- und Architekturgeschichte, Bildwissenschaften und Kunsttheorie. Ein anonymes Begutachtungsverfahren (blind peer review) ist fester Bestandteil des Redaktionsprozesses. Als Open-Access-Zeitschrift stellt das RIHA Journal alle Beiträge kostenfrei zur Verfügung.

Die Zentralredaktion ist am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München angesiedelt. Das RIHA Journal wird gefördert durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

Das RIHA Journal wird von den folgenden Instituten gemeinsam herausgegeben:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. RIHA – International Association of Research Institutes in the History of Art