RITES

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rail India Technical and Economic Services (RITES)
Rechtsform Staatsbetrieb
Gründung 1974
Sitz Indien
Website www.rites.com

RITES Ltd. (Rail India Technical and Economic Services) ist ein indisches Unternehmen in Staatseigentum, das sich mit Beratung, Planung, Bau und Betrieb von Verkehrsanlagen, überwiegend außerhalb Indiens beschäftigt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

RITES wurde 1974 als Unternehmen der Indian Railways gegründet. Anfangs befasste sich die Gesellschaft überwiegend mit dem Management von Eisenbahnen außerhalb von Indien, vor allem in Afrika, Südamerika und Mittelasien. In der Folge wurde das Geschäftsfeld erweitert, inhaltlich, indem auch Beratung, Planung, Bau und Betrieb anderer Verkehrsanlagen, wie Häfen, Flughäfen, Autobahnen und städtische Verkehrsplanung geleistet wurden. Auch wurde das Tätigkeitsfeld insofern erweitert, als auch innerindische Projekte übernommen wurden. Das Unternehmen hat etwa 2000 Mitarbeiter.

Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. RITES: Liste der abgeschlossenen Projekte
  2. Reviving Jamaica's Dormant Railway. Abgerufen am 17. Februar 2017.
  3. RITES-Management der Bahn
  4. RITES: Liste der laufenden Projekte
  5. Mozambique hat anscheinend die Linie wieder selbst übernommen - Artikel in "Railways Africa" vom 7. Februar 2012