RSI LA 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RSI LA 2
Senderlogo
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel, Satellit und DVB-T
Sendeanstalt: Radiotelevisione Svizzera
Intendant: Dino Balestra
Programmchef: Stefano Franchini
Sendebeginn: 1997
Rechtsform: Öffentlich-rechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

RSI LA 2 ist der Name des zweiten öffentlich-rechtlichen Fernsehprogramms der italienischen Schweiz. Es wird von der RSI, einer Unternehmenseinheit der SRG SSR, betrieben.

Der Sender wird in der italienischsprachigen Schweiz flächendeckend über DVB-T abgestrahlt, derzeit aufgebaut wird eine Verbreitung in den DVB-T-Bouquets der Romandie sowie der Deutschschweiz. Zudem ist das Programm über Kabel und Satellit zu sehen. Bis zum 28. Februar 2009 hiess der Sender TSI 2. RSI LA 2 wird seit dem 29. Februar 2012 auch in HD ausgestrahlt.

Das Sendeprogramm besteht vorwiegend aus Sportsendungen, Serien und Filme sowie vereinzelt auch Kindersendungen.

Im März 2015 wurde bekannt, dass RSI LA 2 ab 2020 ausschließlich via Internet verbreitet werden soll.[1]

Historische Logos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.tio.ch/News/Ticino/Attualita/1023140/La-RSI-punta-al-web-La2-chiudera-i-battenti