RWE Generation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RWE Generation
Logo
Rechtsform Societas Europaea[1]
Gründung 1. Januar 2013[1]
Sitz Essen
Leitung Matthias Hartung (CEO)[2]
Mitarbeiter ca. 18.000[3]
Branche Energieversorgungsunternehmen
Website www.rwegeneration.com
Stand: 1. Januar 2013 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2013

Die RWE Generation SE ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des RWE-Konzerns, in der länderübergreifend die Aktivitäten der konventionellen Stromerzeugung zusammengefasst sind. Die Gesellschaft firmiert als Europäische Gesellschaft (Societas Europaea, kurz SE)[1] und hat ihren Hauptsitz in Essen.

RWE Generation betreibt direkt oder indirekt über nationale Tochterunternehmen in Westeuropa etwa 50 konventionelle RWE-Kraftwerke mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 Gigawatt. Ausgenommen ist der Bereich der Erneuerbaren Energien, der größtenteils (bis auf einige Biomasse- und Wasserkraftwerke) vom Schwesterunternehmen RWE Innogy bearbeitet wird. Ausgenommen sind weiterhin einige Kraftwerke in Osteuropa, die von der Schwestergesellschaft RWE East über deren nationale Tochtergesellschaften betrieben werden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Oktober 2012 gab RWE bekannt, im Rahmen einer Umstrukturierung des Konzerns die Stromerzeugungskapazitäten in einer internationalen Gesellschaft bündeln zu wollen.[3][2][4] Hierbei sollten neben den konventionellen RWE-Kraftwerken in Deutschland auch die der RWE-Tochterunternehmen in den Niederlanden und im Vereinigten Königreich eingehen.[2] Von der Bündelung verspreche RWE sich Synergieeffekte und dadurch eine Effizienzsteigerung im zunehmend schwierigen Marktumfeld der Energiewirtschaft.[4]

Am 1. Januar 2013 begann die neue Gesellschaft ihr operatives Geschäft.[1]

Unternehmensstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RWE Generation, eine 100%ige Tochter von RWE, betreibt einerseits direkt als operatives Unternehmen Steinkohle- und Gaskraftwerke in Deutschland, die von der Tochter RWE Power übernommen wurden,[4] fungiert aber andererseits auch als Dachgesellschaft für die nationalen RWE-Tochterunternehmen der Stromerzeugung. Neben den Stromerzeugungsgesellschaften gehört auch das technische Beratungsunternehmen RWE Technology International zur Generation-Gruppe.

RWE AG
 
 
 
 
RWE Generation SE
 
 
 
 
 
 
 
 
RWE Technology International GmbH
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
RWE Power AG
 
RWE npower PLC
 
EssentProductie BV
DeutschlandDeutschland Deutschland
 
DeutschlandDeutschland Deutschland
 
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
 
NiederlandeNiederlande Niederlande
Steinkohlekraftwerke
 
Braunkohlekraftwerke,
-tagebaue und -veredlungsbetriebe
 
Steinkohlekraftwerke
 
Steinkohlekraftwerke
Gaskraftwerke
 
Kernkraftwerke
 
Gas- und Ölkraftwerke
 
Gaskraftwerke
Biomassekraftwerke
 
Wasserkraftwerke
 
Biomassekraftwerke
 
Biomassekraftwerke


Betriebene Kraftwerke und Anlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Einzelnen betreibt RWE Generation direkt oder indirekt über Tochterunternehmen unter anderem die folgenden Kraftwerke und dazugehörige Anlagen:[5]

Land Betreiber Primär-
energieträger
Kraftwerke / Anlagen
(Status, Kapazität)
DeutschlandDeutschland Deutschland RWE Generation Steinkohle Steinkohlekraftwerke:
Gas Gaskraftwerke:
Biomasse Biomasseheizkraftwerke:
  • Müllheizkraftwerk Karnap
  • Thermische Abfallbehandlungsanlage Salzbergen
RWE Power Kernenergie Kernkraftwerke:
Braunkohle Braunkohlekraftwerke:

Braunkohletagebaue:

Kohleveredlungsbetriebe:

Wasserkraft Wasserkraftwerke:
NiederlandeNiederlande Niederlande
(+ Belgien)
Essent Steinkohle Steinkohlekraftwerke:
Gas Gaskraftwerke:
Biomasse Biomassekraftwerke:
  • Biomassekraftwerk Cuijk
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
(+ Irland)
RWE npower Steinkohle Steinkohlekraftwerke:
Gas/Öl Gaskraftwerke:

Ölkraftwerke:

Biomasse Biomassekraftwerke:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d RWE Generation: International aufgestellte Erzeugung stärkt Zukunftsfähigkeit des RWE Konzerns. Pressemitteilung. RWE.com, 2. Januar 2013, abgerufen am 7. Januar 2013.
  2. a b c Dennis Vlaminck: Hartung führt neue RWE Generation. In: Kölner Stadt-Anzeiger. 4. Oktober 2012 (Volltext in der Online-Ausgabe).
  3. a b RWE bündelt Kraftwerksgeschäft in Essen. In: Handelsblatt. 2. Oktober 2012 (Volltext in der Online-Ausgabe).
  4. a b c RWE bündelt Erzeugungsgeschäft. In: Die Welt. 3. Oktober 2012 (Volltext in der Online-Ausgabe).
  5. Standorte. RWE Generation SE, abgerufen am 9. Januar 2013.