Rabén & Sjögren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rabén & Sjögren
Datei:Rabén & Sjögren-Logo
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1941
Sitz Stockholm, Schweden
Branche Verlag
Website www.raben.se

Der schwedische Verlag Rabén & Sjögren wurde 1941 von Hans Rabén und Carl-Olof Sjögren gegründet und hatte den Schwerpunkt seines Programms bei Kinder- und Jugendbüchern. Seit 1998 ist er Teil der P.A. Norstedt och Söner Verlagsgruppe.[1]

Große Erfolge erzielte Rabén & Sjögren insbesondere als Verleger der Kinderbücher von Astrid Lindgren. In den 1950er Jahren arbeitete die Autorin als Lektorin für Kinderbücher im Verlag. Sie traf dort 1953 die Illustratorin Ilon Wikland, mit der sie danach jahrzehntelang erfolgreich zusammenarbeitete.[2]

Weitere Autoren des Verlages waren zum Beispiel Enid Blyton und Jostein Gaarder.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. History of Rabén & Sjögren (Memento vom 20. Juli 2006 im Internet Archive)
  2. Roswitha Budeus-Budde: „So sollte Astrid Lindgrens 'Ronja Räubertochter' ursprünglich aussehen. Doch Ilon Wiklands Entwurf war der Autorin zu zart geraten.“, in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 24, 30./31. Januar 2016, S. 24. — Online: „Zu Zart.“ SZ.de, 29. Januar 2016.
  3. Enid Blyton und Jostein Gaarder im Verlagsprogramm